---

Schwein – HAN

Das Schwein ist das zwölfte und somit das letzte Zeichen im chinesischen Tierkreis. Vielleicht ist es gerade deswegen mit so vielen tugendhaften Eigenschaften ausgestattet worden – sei es zum Trost oder einfach, weil das eine oder andere Tier nichts davon abbekommen hat.

Es ist seine beinahe grenzenlose Gutmütigkeit, die das Schwein so liebenswert macht. Es ist vollkommen vertrauensselig und kennt keine bösartigen Hintergedanken. Daher ist es auch in besonderer Weise prädestiniert, Opfer für allerlei Streiche zu werden. Aber es nimmt seine Reinfälle nicht besonders tragisch und verzeiht schnell. Das Schicksal meint es gut mit dem Schwein, denn selten passiert es, dass seine Naivität wirklich böse Folgen hat. Es ist ein friedliebendes und freundliches Geschöpf, das niemandem etwas zuleide tut. Aber bei aller Gutmütigkeit wird das Schwein sehr sauer, wenn man es auf bösartige Weise verletzt. Dann gerät es wirklich in Rage und setzt sich wutschnaubend zu Wehr. Das Schwein schätzt ein ruhiges, gemütliches Leben über alles und ist den Genüssen dieser Erde sehr zugetan. Nach dem Motto „Leben und leben lassen“ verbringt es seine Tage zufrieden und voller Optimismus. Es liebt fröhliche Gesellschaften, gutes Essen und Trinken, wobei es nicht selten zu Ausschweifungen neigt. Weil es andere weder maßregelt noch kritisiert, hat es eine Menge Freunde um sich. Es wird sehr geschätzt, denn es ist immer bereit anderen zu helfen – sei es mit guten Ratschlägen oder mit Geld. Sein Wissensdurst ist groß und es liest alles, was ihm in die Finger kommt.Daher ist es meistens sehr gebildet und wortgewandt.




Das Schwein und seine Gesundheit

Genuss ist der Lebensinhalt der Schweine. Sie werden stets gut essen und trinken und Fett ansetzen. Und weil sie auch viel zu faul und träge sind, um Sport zu treiben, werden seivoraussichtlich eines Tages eine hohe Arztrechnung präsentiert bekommen.


Das Schwein im Beruf

Arbeitsam wie das Schwein nun einmal ist, wird es in fast jedem Beruf Erfolg haben. Als selbstständiger Geschäftsmann wird es allerdings auf der Strecke bleiben, denn ihm ist jedes Konkurrenzdenken fremd. Es ist viel zu ehrlich, um sich gegen einen gewieften Gegner durchsetzen zu können. Das Schwein kann alle Berufe ausüben. Aufgrund seiner Empfindsamkeit ist es manchmal auch auf künstlerischen Gebieten erfolgreich. Das Schwein findet immer, was es zum Leben braucht. Es bekommt Arbeit oder Geld, ohne sich besonders anstrengen zu müssen.


Das Schwein und die Liebe

In Herzensangelegenheiten neigen die Schweine zu überschwänglichen Gefühlen. Oft stürzen sie sich kopfüber in Liebesabenteuer, die nicht immer ein Happy End finden. Dann bricht die große Traurigkeit aus – bis zum nächsten Flirt. Der ideale Partner für das Schwein ist der Hase. In dieser Verbindung gibt es weder Streit noch lange Diskussionen, die dem Schwein verhasst sind. Mit der Schlange darf es sich nicht einlassen, denn die Schlange würde das Schwein bald zu einem Sklaven erniedrigen. Auch die Ziege würde sich die Gutmütigkeit des Schweins zu Nutze machen.





Positive Eigenschaften des Schweines

Gutmütig, hilfsbereit, liebenswert, friedliebend, wissensdurstig, gefühlsbetont, optimistisch, fröhlich, arbeitsam


Negative Eigenschaften des Schweines

Genusssüchtig, ausschweifend, manchmal unbeherrscht, oft naiv