---

Schlange – SZE

Wie die Schlange erscheinen die Menschen, die unter diesem Zeichen geboren wurden, immer irgendwie mysteriös und hintergründig. Vielleicht liegt es daran, dass sie ihre Seele nie ganz enthüllen.

Der Charakter der Schlange ist voller Widersprüche: Einerseits kann sie weise, scharfsinnig und willensstark sein, andererseits gefühlvoll, charmant, weich und liebreizend. Obwohl sie mit ihrem Schlangenblick und ihrer geheimnisvollen Ausstrahlungskraft manchmal Furcht einflößt, ist die Schlange die Verführungskünstlerin schlechthin. Durch ihr gewinnendes Wesen, ihr Charisma und ihre natürliche Eleganz bezaubert sie Jung und Alt. Wenn sie es darauf anlegt, kann ihr niemand widerstehen.Es scheint, als hätte sie starke psychische Kräfte, die Menschen anziehen wie ein Magnet. Eine typische Schlange ist kultiviert, philosophisch und hat einen Hang zum Spirituellen. Ihre Menschenkenntnis ist verblüffend, man könnte glauben, sie hätte den sechsten Sinn. Durch ihre angeborene Intuition spürt sie sofort, ob es jemand ehrlich mit ihr meint. Sie lebt nach ihren eigenen Gesetzen und dringt viel schneller zum Wesen aller Dinge vor als andere. Sie hat aber auch sehr irdische Ansprüche. Vor allem liebt sie ihren Besitz, den sie gegen alles und jeden verteidigt. Wehe, jemand will ihr etwas wegnehmen, dann wird gezischt und gezüngelt. Die größte Schwäche der Schlange: Sie kann nicht verlieren. Sie verträgt keine Niederlage und verzeiht sich keinen Misserfolg. Was sie sich einmal vorgenommen hat, muss ihr gelingen. Wenn sie ihr Ziel nicht erreicht, wird sie beinahe krank.




Die Schlange und ihre Gesundheit

Auf das gesundheitliche Wohlergehen achten Schlangen sehr. Beim Essen werden die Kalorien gezählt und obwohl sportliche Betätigungen für sie ein Gräuel sind, begeben sie sich ins Fitness-Studio, um jeder Unebenheit ihres wertvollen Körpers rechtzeitig entgegen zu wirken.


Die Schlange im Beruf

Die Schlange wird immer intuitiv den besten Platz für ihre Berufstätigkeit finden. Dabei hat sie keine Schwierigkeiten, sich anzupassen, denn sie wird sofort spüren, wo es lang geht und was ihr Chef oder ihre Kollegen von ihr erwarten.


Die Schlange und die Liebe

Die Leidenschaft der Schlange hat etwas Erdrückendes an sich. Sie klammert sich an ihren Partner, sodass ihm überhaupt keine Bewegungsfreiheit mehr bleibt – und das oft nur aus einer Laune heraus. Wäre sie nicht so eifersüchtig und besitzergreifend, könnte sie Liebe und Partnerschaft viel besser genießen. Dabei neigt sie selbst zu Seitensprüngen, was sie jedoch nie zugeben würde. Die Schlange kann mit dem Büffel glücklich werden, vorausgesetzt, dass sie ihn als Chef anerkennt. Auch mit dem Hahn versteht sie sich gut. Aber Gnade dem Schwein, das sich von einer Schlange einwickeln lässt. Ihm würde langsam, aber sicher die Luft ausgehen. Vor dem Tiger sollte sich die Schlange hüten. Er würde sie "zerreißen".





Positive Eigenschaften der Schlange

Willensstark, selbstbewusst, weise, gefühlvoll, charmant, weich, liebreizend, elegant, kultiviert, philosophisch, spirituell, intuitiv


Negative Eigenschaften der Schlange

Hintergründig, besitzergreifend, eifersüchtig, launenhaft