---

Pferd – WU

Wer im Zeichen des Pferdes geboren wurde, ist normalerweise vom Schicksal begünstigt, denn er hat viele Privilegien mit auf seinen Lebensweg bekommen. Er ist meist von gutem Aussehen, stattlich, elegant und redegewandt.

Meistens werden Pferde ihre angeborenen Vorzüge in vieler Hinsicht zu ihren Gunsten einzusetzen wissen. Sie lieben den Wirbel, Partys und Geselligkeit. Dabei stehen sie gerne im Mittelpunkt und schwingen große Reden. Ihre Geschichten sind immer amüsant und spannend – ob sie nun der Wahrheit entsprechen oder nicht. Jedenfalls werden sie überall begeisterte Zuhörer finden, die gebannt an ihren Nüstern hängen. So schaffen sie sich einen Kreis von Bewunderern, die ihnen die nötige Referenz erweisen. Für Schmeicheleien und Komplimente sind Pferde immer zu haben. Eigentlich sind Pferde eher geschickt als intelligent. Aber gerade weil sie das wissen, versuchen sie nach außen hin selbstsicher aufzutreten. Sie sind heißblütig, ehrgeizig und verlieren leicht die Geduld. Wer ihnen im Weg steht, wird einfach niedergetrampelt. Konsequenz ist nicht ihre starke Seite.Obwohl sie eine Sache immer mit Schwung und Elan in Angriff nehmen, hören sie meistens mittendrin auf, weil sie die Geduld oder die Lust verloren haben. Dieses Verhalten legen sie sowohl in ihrer Liebesbeziehung als auch in ihrem Beruf an den Tag. Damit hat sich schon so manches Pferd seine Chancen auf eine erfolgreiche Karriere verbaut. Andererseits können Pferde recht stur sein und wollen ihre Wünsche auf Biegen oder Brechen durchsetzen. Wenn ihnen das nicht gelingt, bricht ihr hitziges Temperament durch und sie werden äußerst streitbar und aggressiv. Wer einmal einen ihrer Wutausbrüche erlebt hat, wird sich ihnen nie mehr in den Weg stellen.




Das Pferd und seine Gesundheit

Ein Pferd braucht seinen täglichen Auslauf, im Stall verkümmert es. Man muss sich also um seine Fitness keine Sorgen machen, es wird immer in Bewegung sein – sei es beim Sport oder in der Disco. Auf seine Gelenke sollte es jedoch achten, die sind etwas anfällig.


Das Pferd im Beruf

Das Pferd hat in jedem Beruf Erfolg, in dem es mit Menschen zu tun hat und nicht auf sich allein gestellt ist. Im Galopp geht es dahin, wenn es einmal beim Arbeiten ist. Erstaunlich, was ein Pferd in kürzester Zeit alles zu leisten imstande ist. Aber es kann sein, dass es von einem Moment zum anderen nicht mehr will. Dann steht es auf und trabt einfach davon.


Das Pferd und die Liebe

Für die Liebe kann ein Pferd alles aufgeben. Ein verliebtes Pferd ist so leidenschaftlich, dass es die ganze Umwelt vergisst und Beruf und Familie sträflich vernachlässigt. Deshalb versagt es trotz seiner Begabungen so oft im Leben. Die Ziege ist ein guter Partner für das Pferd, denn die wechselnden Launen der Ziege scheitern am Egoismus des Pferdes. Auch Tiger und Hund passen gut zum Pferd. Sie sind zu sehr mit ihren eigenen Problemen beschäftigt und messen daher dem unbeständigen Gefühlsleben des Pferdes nicht so viel Bedeutung bei.





Positive Eigenschaften des Pferdes

Stattlich, elegant, geschickt, fleißig, ehrgeizig, feurig, leidenschaftlich, amüsant, redegewandt


Negative Eigenschaften des Pferdes

Streitlustig, aggressiv, ungeduldig, unbeständig, eitel, inkonsequent