---
Mein kosmischer Blick

Die Kolumne von Erich Bauer

Haben wir beide Glück?

Jupiter weiß Bescheid

Seit Sonntag befindet sich Jupiter im Tierkreiszeichen Steinbock – und da bleibt er jetzt ein ganzes Jahr lang. Die Astrologie sagt, damit wird das Glück noch wichtiger, als es ohnehin schon ist. Jeder macht sich jetzt auf die Suche nach ihm, ist regelrecht besessen danach. Daher zuerst einmal zur Klärung: Was ist eigentlich gemeint mit Glück?

Für den einen ist Glück, dass er etwas zu essen bekommt, weil er Hunger hat. Der andere ist vielleicht ein Räuber oder Dieb und findet, dass er Glück hat, wenn die Tür zu einem Haus, in dem er Geld vermutet, unverschlossen ist. Für den dritten ist es das größte Glück, einen Partner zu finden und für wieder jemanden anderen, ein Kind zu bekommen. Und natürlich bedeutet ein Lottogewinn allemal, dass man großes Glück hat.



Dann gibt es noch jene, die das Glück in einer anderen Seinsweise suchen. In Asien heißt dieses „Glück“ Erleuchtung, im Westen eher Glückseligkeit. Auch die Astrologie kennt nicht nur ein einziges Glück, sondern genauso viele, wie es Sternzeichen gibt, also zwölf. Sie sagt, dass jedem Sternzeichen sozusagen ein eigener Weg zum Glück vorgegeben ist. Das wird dann besonders spannend, wenn zwei Menschen zusammenkommen, von denen jeder eine ganz andere Vorstellung von Glück hat.

Das tritt eigenartigerweise immer dann besonders zu Tage, wenn diese zwei Menschen gemeinsam in den Urlaub fahren. Man denkt ja ganz allgemein, dass die schönste Zeit des Jahres in den Ferien ist: Zeit haben für einander, Ruhe finden, das tun, was einem Spaß und Freude bereitet. Aber, weil eben in aller Regel zwei Menschen, die zusammen verreisen, zwei verschiedene Jupiter haben, suchen sie auch in den Ferien unterschiedliche Ziele. Das ist so fundamental, dass psychologische Studien festgestellt haben, dass gemeinsame Ferien sehr häufig der Anfang vom Ende einer Beziehung sind.

Wenn man in der schönsten Zeit des Lebens, in den Ferien, kein gemeinsames Glück findet, beginnt man sich von seinem Partner zu lösen. Wenn hingegen das Glück, das für einen selbst passt, auch für den Partner einigermaßen stimmt, lässt sich sagen, dass man eine besonders glückliche Beziehung lebt. Das gilt natürlich nicht nur für den Urlaub. In jeder Beziehung existiert der Wunsch, dass man dann und wann gemeinsam glücklich sein kann.



Aber wenn der eine sein Glück darin findet, vor dem Fernseher zu sitzen, der andere aber lieber spazieren geht, dann existiert in dieser Beziehung ein Problem. Nochmals: Man hat festgestellt, dass nichts so sehr den Nerv einer Beziehung trifft, als, wenn zwei Menschen unterschiedliche Vorstellungen vom Glück haben. Dann geht die Beziehung auf Dauer nicht gut. Dann sucht man sich irgendwann den Menschen, der die gleiche „Glückswellenlänge“ hat, wie man selbst.

Wenn Sie es wissen wollen, wie Ihr persönliches Glück – laut Sternen Auskunft – beschaffen ist und wie wiederum das Ihres Partners aussieht, dann können Sie das über unsere Horoskope im Astroshop herausfinden. In den Horoskopen „Geburtshoroskop“, „Partnerhoroskop“ und „Karmahoroskop“ erfahren Sie ganz genau, in welchem Sternzeichen sich Glücksplanet Jupiter bei ihrer Geburt befand.

Ich wünsche Ihnen für die kommenden zwölf Monate viel Glück!
Ihr Erich Bauer


Das neueste Werk von Erich Bauer

Das neueste Werk von Erich Bauer

Hole dir jetzt dein Gratis-Buch!