---
Mein kosmischer Blick

Die Kolumne von Erich Bauer

Pannen, Pech und Pleiten

Merkur rennt retour

Schon seit zwei Wochen läuft Merkur rückwärts. Sie haben das unter Garantie am eigenen Leib erfahren, zum Beispiel, dass etwas nicht so lief, wie Sie das dachten, dass eine Verabredung platzte, Sie etwas verloren haben, Ihr Computer nicht richtig funktionierte oder Sie ein anderes Missgeschick traf. Es ist ein Phänomen. Denn dieser Merkur, der diese Pannen, Pech und Pleiten verursacht, läuft in Wirklichkeit gar nicht rückwärts.


Das kann er ja gar nicht, denn alle Gestirne am Himmel laufen immer nur vorwärts. Aber von der Erde aus betrachtet, bekommt man den Eindruck, dass er am Himmel in die falsche Richtung geht. Es ist eine scheinbare Rückwärtsbewegung. Vergleichen kann man sie damit, wenn man in einem Zugabteil sitzt, aus dem Fenster schaut und ein weiterer Zug einen überholt. Da bekommt man leicht den Eindruck, man selbst würde rückwärtsfahren. Aber obwohl es also eine scheinbare Rückwärtsbewegung ist, hat sie fatale Folgen.

Astrologiekundige fürchten daher den rückläufigen Merkur wie der Teufel das Weihwasser. Jetzt ist es so, dass dieser Merkur am Mittwoch in das Tierkreiszeichen Widder einläuft, und dadurch mehr Geschwindigkeit bekommt. Zugleich zieht die Sonne im Tierkreiszeichen Stier ein und verlangsamt. Dann entsteht eine Situation, die alle diejenigen kennen, die beim Autofahren einmal versehentlich mit angezogener Handbremse Gas gaben: es zischt und knirscht, und wenn es ganz dumm kommt, fängt es an, zu rauchen. Rechnen Sie in den kommenden zwei Wochen mit Behinderungen! Regen Sie sich bloß nicht auf, wenn es einmal nicht klappt! Üben Sie sich in Gelassenheit!

Wenn Sie sich nämlich auf diese prekäre Situation richtig einstellen, verbessern Sie Ihre eigene Position ganz enorm. Es ist nämlich so, wer sich nicht vom Weg abbringen lässt, auch wenn es jetzt langsamer und manchmal gar nicht vorwärts geht, der ist anderen gegenüber im Vorteile. Es ist wirklich so, dass die Langsamen schneller sind und, dass man schneller vorankommt, wenn man rückwärts geht. Noch etwas: Wenn Merkur rückwärts läuft, kann man sich auch selbst leichter mit der Vergangenheit verbinden. Hat man zum Beispiel irgendwann in den letzten Tagen „Mist gebaut“, dann kann man sich jetzt damit beschäftigen und die Sache richtig stellen. Die Astrologie ist sogar überzeugt, dass sich Missgeschicke aus der Vergangenheit jetzt leichter beseitigen lassen. Das habe ich auch selbst immer wieder in Psychotherapiesitzungen festgestellt: erlittenes Unrecht, sogar aus der Zeit, als man noch ein Kind war, lässt sich jetzt leichter bewältigen.


Sind alle zwölf Tierkreiszeichen in gleicher Weise von diesem Retour-Merkur betroffen? Nicht ganz! Am heftigsten trifft es die beiden Sternzeichen, die mit Merkur fest liiert sind, das sind Jungfrau und Zwillinge. Des weiteren drangsaliert so ein Merkur alle die Sternzeichen, die sich ungern bremsen lassen, und das sind Widder, Löwen, Schützen und Wassermänner. Weniger „gebeutelt“ werden Stiere, Krebse, Waagen, Skorpione, Steinböcke und Fische.

In diesem Sinne:
machen Sie langsam, damit Sie schneller sind!
Ihr Erich Bauer


► zum Archiv