---
Mein kosmischer Blick

Die Kolumne von Erich Bauer

Anschlag auf das Ich

Mars und Neptun geraten aneinander

In der zweiten Wochenhälfte stoßen Mars und Neptun aneinander. Das kann gefährlich werden. Hatten es diese beiden Planeten in den letzten Jahren miteinander zu tun, ist immer etwas passiert. Wir müssen vorsichtig sein.

Planet Mars steht für unseren Willen und für die Kraft, sich zu verwirklichen. In unserer Gesellschaft bedeutet das automatisch, sich gegenüber anderen zu behaupten, im Extremfall sogar, sie niederzumachen und über sie zu triumphieren. Richtig, wir ziehen heute nicht mehr gerüstet und bewaffnet gegen andere ins Feld, dafür kämpfen wir mit den Waffen der Wirtschaft und des Geldes: Großgrundbesitzer vernichten die Grundlagen der Kleinbauern, Supermärkte lassen dem Einzelgeschäft keine Chance und die großen Konzerne beherrschen immer mehr die ganze Welt. Wer nicht stark ist und somit über ein starkes Mars-Potenzial verfügt, hat keine Chance, geht unter, muss sich beugen.


Neptun, der Planet, der sich Mars in der zweiten Wochenhälfte in den Weg stellt, ist ganz anderer Natur. Er steht für ein Miteinander und für Mitgefühl. Mit der Entdeckung dieses Planeten im 18. Jahrhundert erhob sich in unserer Welt ein völlig neuer Geist. So wurde die Sklaverei endgültig abgeschafft und geistig kranke Menschen nicht mehr in Kerkerhaft genommen oder mit Elektroschock misshandelt, sondern gepflegt und behütet wie andere Menschen auch. Neptun ist auch der Planet der spirituellen Wandlung und selbstlosen Liebe. Mars und Neptun können nicht miteinander. Entweder jemand ist mein Gegner und Konkurrent, oder er ist ein Wesen, dem ich meine Liebe entgegenbringe. Was passiert also, wenn diese beiden Planeten jetzt aufeinandertreffen?

Eine mögliche Wirkung ist die, dass Menschen, die ihr Ich allzu wichtig nehmen, scheitern. Wie Ikarus, der aus lauter Gier, den Himmel zu berühren, mit seinen Wachsflügel der Sonne zu nahe kam, und abstürzte. Wir werden also bestimmt wieder von Menschen hören, die scheitern, weil sie sich übernommen haben. Eine Neptun-Mars-Konstellation führt aber auch dazu, dass manche Menschen Mars und Neptun miteinander verbinden. Das führt zu besonderer Gemeinheit und Rücksichtslosigkeit und schließt üble Nachrede, Diebstahl, Betrug und Abartigkeiten mit ein. Das man unter dieser Konstellation das Vertrauen missbraucht, Ehen bricht, seinen Partner betrügt und nicht einmal vor Schändlichkeiten in der eigenen Familie und Freunden gegenüber zurückschreckt, ist ebenfalls eine Folge.


Schützen kann man sich nur, indem man sich selbst zurücknimmt, bereit ist, nachzugeben und Kompromisse zu schließen. Aber man muss auch auf der Hut sein, dass die eigene Gutmütigkeit nicht ausgenützt und missbraucht wird. Nicht jeder ist jetzt automatisch ein gemeiner Mensch und Schuft, aber es ist doch so, dass die gemeinen Seiten bei jedem schneller und stärker hervortreten als sonst.

Seien Sie also auf der Hut!

Ihr Erich Bauer


Seminar 1: Kraft der Ahnen – Lebensthemen im Horoskop, 20.7. + 21.7.2019
Interessiert es Sie, wie sich persönliche und berufliche Herausforderungen elegant klären und nachhaltig lösen lassen? Sind Sie bereit, die Situation auf etwas ungewöhnliche, jedoch sehr heilsame Weise zu betrachten?



Seminar 2: Seminar: Die Weisheit von Sonne, Mond und Sternen, 3.10.2019 - 6.10.2019
Ich erzähle Ihnen, was ich erfahren habe in den 50 Jahren meiner astrologischen Tätigkeit. Wenn jemand ein Problem mitbringt, dann beschäftigen wir uns gemeinsam mit seinem Horoskop in einer Aufstellung und finden eine Lösung.



Astrologie-Ausbildungen mit Erich Bauer als Trainer ab EUR 350, Kursbeginn: 1. Juni 2019
Kurse und Ausbildungen angeboten direkt von und mit Erich Bauer sowie Fan-Autogramm-Karte