Dein Monatshoroskop


Juni 2024


Bleibt die Welt im Juni in Aufruhr?

Wir haben Juni.

Ist es auf der Welt seit Mai besser geworden?

Die Kriege in Gaza und in der Ukraine halten an. Hinzu kommt, dass die Regierung des Iran mit ihrem Helikopter abgestürzt ist, und wir nicht wissen, wie es dort weiter geht. Was sagen die Sterne?

Ende Mai, also auch, als der Helikopterabsturz geschah, standen Jupiter noch im Zeichen Stier und die Sonne und Venus in den Zwillingen. Ab Juni ist Jupiter ebenfalls in den Zwillingen. Eigentlich ist Zwillinge ein Zeichen für Freundschaft und nicht für Krieg. Aber Mars, der in der Astrologie als Kriegstreiber zählt, bleibt noch in den ersten zehn Junitagen im Widder. Das heizt an. Vor allem, wenn dann Mars in der ersten Hälfte des Monats in Spannung zum Planeten Pluto, und gleichzeitig Saturn in Spannung zur Sonne und zu Venus steht. Auf keinen Fall glaube ich, dass es lockerer wird in unserer Welt. Wir müssen warten, wie es weitergeht.

Interessant ist Saturn. Er bleibt noch den ganzen Rest des Jahres über im Tierkreiszeichen Fische. Da befindet sich auch Neptun. Saturn und Neptun in den Fischen gelten in der Astrologie eigentlich als sicheres Anzeichen für Stille und Frieden. Davon ist weiß Gott im Moment wenig zu spüren. Allerdings passt zu Saturn im Zeichen Fische auch, dass viel in dieser Welt passiert, was nicht richtig bekannt wird. Dazu gehört natürlich auch die schrecklich hohe Anzahl von Toten in den Kriegsgebieten. Darüber berichtet kaum jemand.

Wer steht dann für die Unruhen, die Kriege und alles was sonst nicht stimmt? Ist es Uranus? Er befindet sich seit mehreren Jahren im Tierkreiszeichen Stier. Sicher kann man das damit verbinden, dass alles teurer geworden ist und gleichzeitig unser Geld immer weniger wert ist. Dieser Uranus mischt die normale Geld- Ordnung auf. Natürlich weckt er auch bei vielen die Lust nach mehr. Dazu gehören unter anderem sicher Putin und Netanjahu. Da mag es trösten, dass man Netanjahu wenigstens politisch sanktioniert hat.

Wie geht es weiter?

Meine Hoffnung ist der Krebs, der am 21. Juni beginnt. Dieses Sternzeichen symbolisiert Frieden. Es beinhaltet das Urbild der Mutter, die sich um ihre Kinder kümmert. Und es ist doch so, dass der Himmel, also wenn die Sonne im Tierkreiszeichen Krebs steht, in der ganzen Welt den Wunsch nach Frieden weckt. Zwischen Juni und Juli finden vielerorts Dorf- und Städtegründungsfeste statt, man feiert die eigene Geschichte. Als Beispiel sei die Dinkelsbühler Kinderzeche erwähnt. Alljährlich Mitte Juli drehen sich die Uhren bis ins Mittelalter zurück. Damals wurde die Stadt wie durch ein Wunder vor der Zerstörung bewahrt. Andere bekannte Feste sind das „Kaltenbacher Ritterturnier“, die „Landshuter Hochzeit“ oder der „Schwedentrunk in Rothenburg“. Der Sinn dieser Veranstaltungen ist eigentlich immer der gleiche: Man geht zurück in der Zeit – zu den Anfängen und Wurzeln der Stadtgeschichte – und feiert aus Dankbarkeit und zur Erinnerung ein Fest.

Auch der Geburtstag eines jeden Menschen, gleich, ob er nun im Februar oder im Oktober stattfindet, ist eigentlich ein ausgesprochenes Krebsritual: Man feiert den Tag, an dem einem das Leben geschenkt wurde. In den Monaten Juni und Juli beginnen in allen europäischen Ländern die großen Ferien. Der Staat (Steinbock) überlässt der Familie (Krebs) ihre Kinder. Weder Schule noch Arbeit sollen jetzt das Familienglück stören.

Ich meine allerdings auch, dass man die Astrologie mehr kann. Dass da oben am Himmel Sterne dafür sorgen, dass unten auf der Erde dieses oder jenes passiert ist sicher wichtig und richtig. Warum gehen wir nicht wie sonst auch in der Esoterik so vor, dass alles zwei Seiten hat? Das bedeutet, dass die Sterne nicht nur uns auf der Erde „machen“, sondern dass wir auch in der Weise, was wir tun, die Sterne bestimmen. Wäre das nicht eine wahnsinnige Erweiterung und Ausdehnung der Astrologie? Nicht nur wir werden von oben beeinflusst, sondern wir können mitwirken. Das wird natürlich jetzt, wo der Himmel droben auf Krieg zeigt besonders wichtig, hier auf der Erde friedlich zu sein.

Das wäre mein Wunsch und mein Anliegen.

Hier noch die Bewegungen droben am Himmel: Merkur betritt am 3. Juni die Zwillinge. Mars bezieht am 8. Juni Position im Stier. Venus und Merkur gehen am 17. gemeinsam in den Krebs. Die Sonne folgt ihnen am 21. nach. Neumond ist am 6., Vollmond am 22. Juni.



Wähle dein Sternzeichen für dein Monatshoroskop für Juni!




Audio Botschaft

Star-Astrologe Erich Bauer hat auch für dich nicht nur das gratis Monatshoroskop für Juni vorbereitet, sondern er hat zusätzlich auch eine eigene Audio-Botschaft mit Tipps für dich vorbereitet.



Anmelden

Passwort zurücksetzen


Passwort zurücksetzen

Passwort zurücksetzen


Speichern
DeutschEnglishEspañolItalianoFrançais

Mit Werbung lesen


Nutze unser Angebot wie gewohnt mit der üblichen Werbung und Tracking.
Details findest du in den Datenschutzhinweisen.


Deine Einwilligung ist jederzeit in den Datenschutzhinweisen widerrufbar.

...oder Plus Abo abschließen


  • Täglich dein 100% persönliches Horoskop, das wahrscheinlich genaueste Horoskop Deutschlands.
  • Deine Fragemöglichkeit direkt an Star-Astrologe Erich Bauer
  • Nutze unser Angebot werbefrei von Dritten und ohne Werbetracking. Details findest du in den Datenschutzhinweisen (PLUS)


Bereits registriert? Hier einloggen

Mehr Informationen zum PLUS-Abo findest du in den häufig gestellten Fragen (FAQ)


Für die Nutzung mit Werbung:
Wir und unsere Partner erheben und verarbeiten personenbezogene Daten (wie z.B. IP-Adressen oder Cookies), um unser Internet-Angebot zu verbessern und zu finanzieren.
Die Verarbeitung dafür kann auch außerhalb der EU erfolgen, wo unter Umständen kein 100% vergleichbares Datenschutzniveau existiert, z.B. in den USA. 
Weitere Informationen zu den Orten der Verarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Datenverarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:

Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Geräte-Kennungen, Cookies oder andere Informationen auf Deinem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen
Werbeanzeigen können basierend auf deinem Profil personalisiert werden. Es können Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen treffender auf deine Interessen auszurichten.

Personalisierte Inhalte
Inhalte können basierend auf deinem Profil personalisiert werden. Es können Daten ergänzt werden, um Inhalte besser zu personalisieren.

Anzeigen-Messung, Inhalte-Messung, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklung
Die Leistung von Anzeigen oder Informationsinhalten kann gemessen werden.
Erkenntnisse über die Leserschaft, welche die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden.
Daten können verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und Systeme weiterzuentwickeln.
In den Datenschutzerklärungen finden Sie eine detaillierte Übersicht, welche Partner zu welchen Zweck Daten verarbeiten.
Für die Verarbeitung Deiner Daten ist Deine Einwilligung erforderlich.