Dein Liebeshoroskop


Was die Sterne über Krebs und Krebs sagen

Wenn zwei Krebse zueinanderfinden, so ist in 99,9 Prozent aller Fälle eines von vornherein klar: Es bleibt nicht bei diesen beiden! Da kommt bald Nachwuchs dazu. Denn erstens sind Krebse ausgesprochene Familienmenschen, und zweitens braucht ein derartiges »Wasserpaar« einfach eine Ergänzung in der Erde, der Luft oder im Feuer, also in einem ersten, zweiten oder dritten Mitglied der Familie.


Die häuslichen Interessen stehen bei beiden sicher im Vordergrund. Trotzdem können zwei Krebse auch fantastisch zusammenarbeiten. Aber damit der Funke der Liebe nicht nur beim Sichkennenlernen, also in der Phase des Verliebtseins, immer wieder überspringt, damit der Blitz der Leidenschaft stets neu einschlägt, muss normalerweise ein energetisches Gefälle vorhanden sein, das sich vielleicht durch Unterschiede bei anderen Daten des Horoskops bemerkbar macht, etwa beim Mondzeichen oder beim Aszendenten.



Krebs & Krebs




Das kleine Liebesgeheimnis

Eine Beziehung zweier Menschen mit dem gleichen Tierkreiszeichen wird in aller Regel nach einer anfänglichen Phase kolossaler Euphorie mit Schwierigkeiten konfrontiert. Es geht dann darum, das Gemeinsame und das Unterschiedliche auseinanderzuhalten und sich nicht in extremen Positionen zu verlieren. Für eine derartige Beziehung ist es besonders wichtig, Unterschiede wohlwollend zu akzeptieren und sich gegenseitig möglichst viele Freiräume zuzugestehen.
Ganz falsch wäre es allerdings, wenn die Partner versuchten, noch mehr Ähnlichkeiten herzustellen, zum Beispiel, indem sie miteinander arbeiten oder jede freie Stunde gemeinsam verbringen.