---

Traumdeutung




Zeitreise

Assoziation: Zeitmaschine, Teleportieren, unvorstellbar, Leichtigkeit, Mut, Heldentum, Auszeit

„Zurück in die Zukunft“ ist wohl einer der berühmtesten aller Filme aus den 80ern mit Michael J. Fox. Wie wundersam und mystisch können Menschen durch eine Zeitmaschine in die Vergangenheit oder in die Zukunft reisen, um das Geschehene noch mal zu erleben oder in eine andere Zeitepoche zu reisen wie ins Mittelalter zum Beispiel. Spannend wäre auch, einen Blick in die Zukunft zu werfen und ins Jahr 3000 zu reisen und man könnte vielleicht durch das Erlebte in einen Schockzustand verfallen. Manche Dinge sollte man nicht zu genau wissen.

Einen Realitätsbezug damit können aber die meisten Menschen nicht herstellen.

Doch in unseren Träumen können wir so vielerlei Buntes erleben, die dem Verstand sonst missfallen und in der Realität unvorstellbar scheint. Wie in einem Science-Fiction-Film landen wir im Jahr Schnee irgendwo auf dieser Welt oder sogar auf einem anderen Planeten. Oder wir reisen in unsere Kindheit zurück, aus der wir schöne Erinnerungen haben oder in ein anderes Jahrhundert, in eine Epoche, wointeressante Dichter, Maler und andere Künstler lebten.

Die Traumanalyse interessiert vor allem der Ort und die jeweilige Zeit, in die der Träumer reist. Natürlich spielen auch die auftretenden Ereignisse und damit verbundenen Gefühle in einer Zeitreise eine große Rolle.

Allgemeine Traumdeutung

Unternimmt jemand im Schlaf eine Zeitreise und kommt dabei in seiner Jugend oder Kindheit an, der möchte wohl schon seit längeren dem tristen oder angespannten Lebensalltag entfliehen. Der Träumer fühlt sich überfordert und sehnt sich dringend nach einer längeren Ruhepause.

Dieses Traumsymbol dient außerdem als Warnung, grundlegende Bedürfnissenicht außer Acht zu lassen. Der Betreffende hat die Neigung sich aufgrund seiner Erfahrungen im Leben, stark und unangreifbar zu fühlen.

Träumt man von Zeitreisen auf der Traumebene und reist weit in die Vergangenheit in völlig andere Zeitepochen, verheißt dies genereller Trauminterpretation nach, dass sich der Träumer nach Denkansätzen und Wertvorstellungen sehnt, die stark durch diese Zeit geprägt wurden und mit den eigenen Persönlichkeitsanteilen in Verbindung stehen. Wenn der Betroffene von einer Rückreise ins Mittelalter träumt, verdeutlicht dies das Verlangen nach Heldenmut, Kühnheit, Gerechtigkeitssinn und Ritterlichkeit. Reist der Träumer im Traum zurück in die Zeit der Weltkriege, dient dies als Warnsymbol, dass das innere Gleichgewicht des Träumers durch ein bevorstehendes Ereignis gestört werden könnte.

In die Zukunft zu reisen im Traum fordert den Träumer auf, bestimmte Einstellungen und Verhaltensmuster im wirklichen Leben zu überprüfen und sich eingehender mit den möglichen Auswirkungen zu beschäftigen.



Psychologische Traumdeutung

Laut der psychologischen Analyse steht dieses Traumsymbol direkt im Zusammenhang mit der Angst vor dem Altwerden. Natürlich sollten auch die genauen Umstände im Traumbild in die Deutung miteinbezogen werden. Reist der Träumer im Schlaf zu den Zeiten seiner Kindheit zurück, drückt dies ganz klar den Wunsch aus wieder unbeschwerter und mit der Leichtigkeit und Unvoreingenommenheit eines Kindes durchs Leben zu wandeln.

Sollte der Träumer eine Zeitreise in ein anderes Zeitalter antreten, spiegelt dieswider, wie sich der Träumer selbst wahrnimmt und wie er gerne von anderen gesehen werden möchte. Dies versinnbildlicht, die vom Träumer gewünschten Charaktereigenschaften und auch, wie er vor seinem sozialen Umfeld in Erscheinung tritt.

Die Psychoanalyse versteht im Fall der Zeitreise auch das Bedürfnis der jeweiligen Gegenwart im wachen Zustand entkommen zu wollen.



Spirituelle Traumdeutung

Reist man zurück in die Vergangenheit verkörpert dies nach spiritueller Auffassung, Erinnerungen und Begebenheiten aus der Vergangenheit des Träumers. Wenn der Träumer allerdings in der Zeitrechnung vorauslandet, gibt dies darüber Auskunft in welcher Form sich die spirituelle Reise im Leben des Träumers offenbaren wird.