---

Traumdeutung




Wolfsrudel

Assoziation: List, Kampflust, Angstfreiheit, Urinstinkt, Unberechenbarkeit

Bei Wölfen handelt es sich um faszinierende Tiere, die dem Menschen aber auch Respekt und Angst einflössen können. Sie gehören zu der Tiergattung, die nichts in Angst und Schrecken versetzen kann und die Beute aussuchen und angreifen, die ihrer Körpergröße weit überlegen ist.

Es kommt laut der Traumforschung öfter in Träumen von Menschen vor, dass man von einem Wolfsrudel davon läuft bzw. angegriffen wird. Wie dieses Traumsymbol aber gedeutet wird, verraten wir Ihnen im anschließenden Text.

Allgemeine Traumdeutung

Wölfe sind nach allgemeiner Traumanalyse ein Symbol für die Urinstinkte, Jagdtrieb, Aggressionen und auch männliche Attribute. Weiters stehen sie auch für Unberechenbarkeit und Schonungslosigkeit. Werden sie als Rudel im Traum lediglich gesehen, kann dies Konflikte ankündigen. Dieses Traumbild verheißt, dass die träumende Person sich vor hinterlistigen Personen, die nicht ehrlich sind, fernhalten sollte. Es könnte sonst zu einem groben Schaden führen.

Sieht man im Traumbild wie ein Wolfsrudel einen Menschen oder ein anderes Tier angreift, könnte dies darauf hindeuten, dass ein Bekannter oder eine nahestehende Person einer Intrige zum Opfer fällt oder unter der Heimtücke eines anderen Leiden erfährt.

Befindet man sich in einer Kampfsituation mit Wölfen versinnbildlicht dies immer Gefahr. Es kommt bezüglich der Auslegung dann darauf an, wie der Kampf endet. Verliert der Träumer den Kampf oder kann er den Rudel nicht in die Flucht schlagen, könnte die Konkurrenz des Betreffenden im Alltag die besseren Karten in der Hand halten. Dies kann sich im beruflichen Umfeld sowie auch um das Werbeneiner Frau beziehen. Andererseits kann dies auch auf Konflikte auf anderen Ebenen hinweisen.



Psychologische Traumdeutung

Gemäß der psychoanalytischen Trauminterpretation symbolisiert der Wolf auch Triebhaftigkeit, Rücksichtslosigkeit und Kampflust. Einem Wolfsrudel im Traum zu begegnen drückt dem Träumer aus, dass diese oben genannten Aspekte mit der eigenen Persönlichkeit in Verbindung stehen. Spezielle Anteile des Betreffenden kommen als männliche Wesensmerkmale zum Vorschein.

Es scheint ein innerer Zwiespalt im Träumer vorherrschend zu sein, denn der Betroffenen bringt seinen eigenen Persönlichkeitszügen wohl wenig Akzeptanz entgegen und verdrängt die eigenen Triebe. Dieser Traum lässt jedoch die Ermahnung durchscheinen, diesen Aspekten auf den Grund zu gehen und durch die Auseinandersetzung mit diesen wieder mehr Herr über das eigene Schaffen zu sein. Es sollte dem Träumer langsam bewusst sein, dass ein langer innerer Widerstand und Kampf mit sich selbst Thema ist.



Spirituelle Traumdeutung

Der transzendenten Traumanalyse nach repräsentiert ein Wolfsrudel im Schlaf die Gerissenheit und Listigkeit des Träumers, die unzähmbar scheinen.