---

Traumdeutung




Ufo

Assoziation: Unbekanntes Flugobjekt, Aliens, Außerirdische, fliegende Untertasse, Raumschiff, Neugier, Abenteuerlust, erforschen

Der Begriff Ufo steht für ein unbekanntes Flugobjekt, das nur aussagt, dass man es mit nichts vergleichen oder nicht definieren kann. Über eine geringe Zahl von auftauchenden Ufos die unidentifiziert bleiben, herrschen allerhand Spekulationen. Fragen, wie: Handelt es sich um Raumschiffe von einem anderen Planeten mit Aliens an Bord? Wenn ja, wie sehen die wohl aus? Woher kommen sie genau? Welche Mission führt sie auf die Erde?

Es existieren viele Theorien, Geschichten oder Mythen über Leben auf anderen Planeten, Sonnensystemen oder Galaxien, was natürlich nicht abwegig ist.

Aber je mehr verschleiert die Legenden über solche Geschehnisse auch sind, desto einiger ist man sich aber über das Aussehen eines Ufos. Es wird meist den Berichten zufolge über eine Runde Scheibe mit einer Kuppel in der Mitte gesprochen, was an einen verkehrten Suppenteller erinnert. Aus diesem Grund scheint sich der Kosename für solche Flugobjekte „fliegende Untertasse“ durchgesetzt haben.

Träumt jemand von einem Ufo, deutet das notgedrungen nicht darauf hin, dass derjenige an existierende Aliens glaubt, aber auch Gegenteiliges lässt sich nicht bestätigen.

Wie bei jedem Traumsymbol gilt es wieder die persönliche Lebenslage des betreffenden Träumers zu begutachten.

Allgemeine Traumdeutung

Ein Ufo im Traum lässt durchblicken, dass der Träumer die Neigung hat seine eigene Verwurzelung zu verlieren. Demnach kann dieses Traumbild ein Warnsymbol darstellen, nicht in eine irrationale Welt zu flüchten, sondern mit beiden Füssen auf der Erde und ihren Tatsachen verankert zu bleiben.

Ein Ufo verdeutlicht zwei verschiedenen Seiten laut der allgemeinen Traumdeutung: Einerseits die Angst vor dem Unbekannten und andererseits die Abenteuerlust und Neugier. Es wird die Frage an den Träumer gestellt, ob er bereit ist in unzivilisierte Orte aufzusuchen. Es steht nicht unmittelbar ein Umzug zu einem anderen Ort ins Haus. Es kann damit auch eine tief greifende Wandlung gemeint sein, die verschiedene Lebensumstände betrifft.

Mit einem Traum-Ufo können Ereignisse aus dem realen Leben in Verbindung gebracht werden, die etwas eigenartig und seltsam für den Träumer sind. Außernatürliche Lebenslagen und Erlebnisse, die ihm im Traum nichts anhaben können, spiegeln für seinen Wachzustand, dass er auch mit nicht vertrauten Situation gut umzugehen weiß und alles gut im Griff hat. Das Traumbild vom Ufo veranschaulicht dem Träumer sein noch unerforschtes Potenzial.

Erblickt man ein Ufo am Himmel im Traum, drückt dieses Zeichen aus, dass ein bald eintretendes Erlebnis dem Träumer große Freude bescheren wird. Sieht man mit eigenen Augen im Schlaf wie ein Ufo auf der Erde landet, verheißt dies, dass man Probleme leicht aus der Welt schaffen wird.

Tauchen auch noch Aliens im Traumbild aus, dann mahnt dieses Traumgeschehen, auf der Hut zu sein vor falschen Gerüchten. Man selbst sollte nicht alle Behauptungen glauben, die einem zu Ohren kommen, sowie auch nicht allen Tratsch unreflektiert weitererzählen.



Psychologische Traumdeutung

Für die psychologische Traumdeutung offenbart das Traumbild "Ufo", dass die innere Gefühlswelt nach außen gekehrt wird. Dieses Veräußern von Emotionen kann als Grenzüberschreitung wahrgenommen werden ist aber manchmal erforderlich. Es kann als ein radikales Verhalten von außen bewertet werden, aber diese Offenbarung ist meist Erfolgs-verheißend.

Für den berühmten Psychoanalytiker Carl Gustav Jung stehen Ufos als Symbol für die Ganzheit. Außerdem veranschaulicht das Traum-Ufo im Schlaf, dass der Träumer großen Ideenreichtum und schöpferische Einfälle besitzt.

Ein Ufo versinnbildlicht ein Überirdisches Objekt, das durch fremde Planetensysteme und Galaxien fliegt und nicht an die Bedingungen unseres Planeten gebunden ist. Die Zeit scheint sehr relativ, wenn durch ein Wurmloch weite Strecken bewältigt werden können. Die psychoanalytische Trauminterpretation ermahnt den Träumer vor drohenden Realitätsverlust. Vermutlich kann sich der Träumer nicht mehr in die Gesellschaft eingliedern und nimmt sich als andersartig und fremd wahr.

Der Traum will ihm bewusst vermitteln, dass seine Lebenseinstellung und Handlungsweisen oft anders anmutet, als sei er von einem anderen Stern. Es gibt aber nichts zu befürchten und keinen Grund zur Sorge. Ganz im Gegenteil seine Einzigartigkeit möchte anerkannt und geschätzt werden.



Spirituelle Traumdeutung

Was die spirituelle Traumdeutung darüber zu verzeichnen hat, steht im Zusammenhang mit Okkulten oder auch bösartigen Dingen. Der Träumer fürchtet sich vor Einflüssen, die unvorhergesehen eintreten könnten.

Jedoch wird dem Träumer verdeutlicht, dass er sich ruhig mehr zutrauen darf bezüglich seiner Erdverbundenheit. Er ist stärker als er glaubt. So schnell haut ihn nichts um.