---

Traumdeutung




Sirenengeheul

Assoziation: Alarm, Krankenwagen, Feuerwehr, Warnung, Unfall, Übertönen, Warnsignal

Das Aufheulen einer Sirene kann in verschiedenen Situationen und Umständen erklingen, aber vor allem kündigt sie eine Warnung vor einer Gefahr an. Egal ob es die Rettung ist, die sich den Weg zu einem Notfall freibahnt, oder die Polizei, die einen Verbrecher jagt, sei es die Feuerwehr, die zum Blaulicht zu einem brennenden Haus eilt. In Kriegszeiten warnte sie vor feindlichen Flugobjekten.

Worauf könnte aber ein Sirenenalarm im Traum aufmerksam machen? Welches Signal sendet uns ein Traum mit Sirenengeheul?

Allgemeine Traumdeutung

Vor dem Hintergrund des Symbols der Sirene verbunden mit einem Rettungswagen, spricht die allgemeine Interpretation eine dringende Warnung aus, vor einem drohenden und einschneidenden Ereignis. Es könnte sich hierbei um verlockende Versuchungen oder nicht gehaltene Versprechen handeln. Diese können zum Unheil des Träumers führen, wenn er vorschnell handelt. Die aktuelle Situation ist mit Vorsicht zu genießen. Es gibt allerdings auch noch andere Interpretationsmöglichkeiten für dieses Traumsymbol. In diesem Fall handelt es sich um positive Botschaften in Verbindung mit Freunden und Familie.

Vernimmt man im Traum Sirenengeheul, die an einen Fliegeralarm erinnern, steht es definitiv als Warnung, welche darauf hinweist, dass der Träumer sich vor Hochmut und Überheblichkeit bzw. Herabsetzung anderer in Acht nimmt. Das kann sich rückwirkend negativ auf ihn selbst auswirken und Kummer und Probleme verursachen. Träumt die schlafende Person von dem Bild einer Ambulanz mit tönendem Blaulicht im Traum, steht eine dringende Entscheidung in bestimmter Sachlage an. Für Zögern ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt.



Psychologische Traumdeutung

Die psychologische Ansicht eines Traums mit "Sirenengeheul" repräsentiert auch ein Symbol für eine

Warnung. Das seelische Gleichgewicht ist etwas außer Rand und Band geraten und diese Situation benötigt rasches Handeln. Hilfe von anderen Menschen könnte sehr förderlich sein im Moment. Träumt jemand häufig von einem Krankenwagen mit Sirenengeheul, verdeutlicht ihm sein Unterbewusstsein, dass er sehr risikoreich sein Leben bestreitet. Dieser Traum versinnbildlicht jedoch eine Aufforderung sein Bungee-Jumping Verhalten etwas zu überdenken und sich im Klaren zu sein, dass es nicht immer förderlich ist, den furchtlosen Helden oder Abenteurer zu spielen. Manchmal wird ein Abwarten und Zurückhaltung mit mehr Erfolg belohnt. Es gilt herauszufinden, welche Ursachen diese übertriebene Risikosucht hat. Möglicherweise sind unaufgearbeitete seelische Konflikte vorhanden, die angeschaut werden möchten.

Das Sirenengeheul eines Fliegeralarms im Traum kann auf Erinnerungen an Kriegserlebnisse hinweisen. Ist dies nicht der Fall, kann das Traumsymbol in diesem Fall einen inneren Erregungszustand veranschaulichen. Dieser sollte in der Wachwelt näher betrachtet werden.



Spirituelle Traumdeutung

Der Sirenengesang verkündet meist Bedrohendes oder Situationen in denen Personen ins Verderben laufen. Erinnert man sich im Traum eine lauten Sirenenklang vernommen zu haben, verkündet dies spiritueller Traumdeutung nach, dass man sich in seinem wahren Wesen mit all seinem Potenzial erkennt. Erst das Widerstehen des Geheuls verheißt in diesem Sinne, der eigenen Vollkommenheit bewusst zu sein.