---

Traumdeutung




Safari

Assoziation: Abenteuer, Jagdinstinkt, Steppe Afrikas, Abwechslung, Wachstum

Ursprünglich kommt das Wort "Safari" aus der Swahili-Sprache und steht für "Reise".

Dieser Begriff wurde im englischen sowie deutschen Sprachgebrauch durch die Kolonialzeit aufgenommen. Das führte dazu, dass sich die Bedeutung dieses Begriffes veränderte, wobei er nun als „Jagdreise“ in Afrikas Steppe galt, bei der es um die Erlegung von großen Tieren ging. Heutzutage wird der Begriff mehr als Abenteuerreise von Touristen in einem Jeep verwendet, die in den Steppen Afrikas herumfahren, um die wilden Tiere in freier Natur zu bewundern und zu fotografieren.

Allgemeine Traumdeutung

Die Safari versinnbildlicht die Sehnsucht des Träumers nach Abwechslung des Alltagstrotts und abenteuerlichen Erlebnissen. Laut der allgemeinen Traumdeutung verdeutlicht die Safari als Traumhandlung, dass der Schläfer aus dem eigenen Hamsterrad ausbrechen möchte.

Es kann durch diesem Symbol auch eine Reise in das Unterbewusste gespielt werden. Die Aufmerksamkeit des Träumers sollte sich mehr auf Inhalte konzentrieren, die an die Oberfläche kommen möchten.

Wenn sich der Träumer auf den Weg zu einer abenteuerlichen Safari macht, gilt dies als aufforderndes Zeichen, dass derjenige sich mehr mit seiner ursprünglichen Intuition und Gemütsbewegung vertraut macht. Außerdem bringt dieser Traum zum Ausdruck, dass ein Verlangen des Träumers nach persönlichemWachstum präsent ist. Verfolgt man die Reise anderer Personen als Außenstehender, vermittelt dieses Geschehen im Traum, achtsamer mit den Gefühlen anderer Menschen umzugehen.

Findet man sich in einem Traum wieder, wo man sich an der Jagd in der Steppe beteiligt, deutet dies darauf hin, dass das Verhalten des Träumers mehr Zielklarheit im Alltag verlangt. Die Traumanalyse ist auch neugierig darauf welche Tiere beim Jagen in der Traumsteppe vorkommen. Sind es Raubtiere, wie Leoparden, Löwen usw. oder Affen, ist das ein Hinweis darauf, das demnächst mit Schwierigkeiten zu rechnen ist, die die Triebhaftigkeit des Träumers zur Ursache haben.



Psychologische Traumdeutung

Gemäß der psychologischen Traumauslegung des Symbols der Safari, spiegelt sich der Wunsch des Träumers nach Aufregung und Abenteuer wider. Vielleicht sehnt er sich danach um die Welt zu reisen und unentdeckte Plätze der Erde zu erforschen. Andererseits verhält es sich in seinem Berufsleben aber so, dass sobald zu viel Risiko im Spiel ist, der Träumer auf Distanz geht. Wahrscheinlich geht es auch um die private Ebene.

Ist der Träumer selbst der Jäger auf einer Safari im Traum, verdeutlicht dies, dass es spezielle Erwartungen und Leidenschaft gibt die ihm als Motivation im Alltag dienen. Es könnte sein, dass diese Art von Antrieb auf Dauer nicht zielführend ist.

Als Tourist die wilden Tiere auf einer Safari zu bewundern und auch Fotos von ihnen zu machen, symbolisiert der Psychoanalyse nach die potenzielle Lebensenergie des Träumenden, die in Fülle zu Verfügung steht.

Welche Tiere im Traum gesehen werden z. B. Elefanten, Giraffen oder Krokodile könnten weitere Botschaften für die Traumdeutung bezüglich dieses Traums gefunden werden. Ein Elefant verkörpert eine treuen und starken Begleiter, der Hindernisse aus dem Weg räumt und mütterliche, beschützende Aspekte aufweist.

Eine Giraffe repräsentiert Klarheit und Überblick. Krokodile stehen symbolisch für die niederen Triebe.



Spirituelle Traumdeutung

Die Safari transzendenter Ebene nach gedeutet, versinnbildlicht eine Reise auf den spirituellen Weg. Es könnte damit eine spezielle Lebensphase gemeint sein. Das kann man an den jeweiligen Begleitumständen im Traum herauslesen.