---

Traumdeutung




Riesenrad

Assoziation: Vergnügen, Spaß, Luftigkeit, Sorglosigkeit, Leichtigkeit

Riesenräder sind eine große Attraktion auf Jahrmärkten und Festen. Eines der bekanntesten Riesenräder steht wohl in Wien, im Wiener Prater. Ebenso berüchtigt ist das „London Eye“ in England, das zu den größten Rädern Europas zählt, mit einer Höhe von 135 Metern.

Allgemeine Traumdeutung

Das "Riesenrad" möchte dem Träumenden laut genereller Ansicht verkünden, dass alle seine Sehnsüchte und Hoffnung Erfüllung finden werden. Doch besucht einen das Glück nicht dauerhaft, es muss nach einer Zeit weiterziehen. Sowie sich das Riesenrad immer weiterdreht, werden sich auch Zeiten des Träumers ändern und auch der „perfekteste“ Zustand wird nicht permanent sein. Alles ist stetiger Veränderung unterzogen. Sitzt der Träumer in einem Traum-Riesenrad, signalisiert ihm das für seine reale Welt, dass sich verheißungsvolle Erwartungen in Luft auflösen werden. Es scheint ihm schicksalhaft nicht beschieden zu sein.

Steht der Träumer im Traum bewundernd vor einem Riesenrad, verdeutlicht ihm das die tiefe Sehnsucht nach einer tiefgründigen Veränderung in seinem Leben. Er fühlt sich bereit einen Schritt weiterzugehen, seine Entwicklung anzutreiben. Wenn das Riesenrad sich in rasantem Tempo im Traum bewegt, wird der Fortschritt des Träumers sehr schnellvonstattengehen. Vielleicht schneller als er denken kann.

Befindet sich das Riesenrad im Stillstand, dann steht das für eine Stagnationim persönlichen Wachstum. Auch ein scheinbarer Stillstand kann Fülle in sich bergen. Man sollte auch Zeit für Ruhe und Innehalten haben, um sich wieder mehr essenziell auszurichten, wo man den Fokus vielleicht verloren hat. Andererseits kann das Traumbild des Stehenbleibens dementsprechend dem Zustand des Träumers im Wachleben auch anzeigen, dass es jetzt an der Zeit ist zu handeln und die Dinge wieder ins Rollen zu bringen. Auch dient das Bild des Riesenrads als Aufforderung sich nicht leichtsinnig in wichtigen Lebensentscheidungen zu handeln.



Psychologische Traumdeutung

Die psychoanalytische Traumdeutung des Riesenrads bezieht sich auf das Auf und Ab im Leben wie auf einer Achterbahn. Dieser Traum soll den Schlafenden Bewusstheit bringen, dass das Leben immer mit Höhen und Tiefen verbunden ist. Könnte die Lebenslage des Träumers gerade belastend oder erschwerend sein, könnte ihm dieses Traummotiv ein Hinweis sein, dass auch der tiefste Tauchgang nicht permanent ist und dass es bald wieder ein Aufwärts geben wird. Ein neuer Wind wird bald wehen und erfreuliche Zeiten mit sich bringen.

Steht das geträumte Riesenrad auf einem Jahrmarkt, dann will dies dazu aufmuntern das Leben mit mehr Leichtigkeit zu sehen. Alle Schwierigkeiten und scheinbaren Probleme lassen sich mit einem Lächeln auf den Lippen leichter meistern. Auch kann der Traum an Kindheitstage erinnern, oder den Wunsch widerspiegeln, die Zeiten einer heilen Kinderwelt nochmals zum Leben zu erwecken, wo alles noch unbeschwert war.



Spirituelle Traumdeutung

Auf spiritueller Traumdeutungsebene symbolisiert das Riesenrad dem Träumer den hellen Pfad der Vollkommenheit oder Erleuchtung. Damit ist eine unbegrenzte Freiheit spürbar. Es kann auch mit einem Umzug zu einem anderen Ort in Verbindung stehen.