---

Traumdeutung




Quacksalber

Assoziation: fragwürdiger Heiler, Arzt, Heilmittelverkäufer, Kurpfuscher, Falschheit, Hinterlistigkeit

Diese Bezeichnung kommt ursprünglich aus dem 16. Jahrhundert, in dem man einen solchen Quacksalber antreffen konnte. Er versucht seine eigens produzierten Heilmittel und Salben an den Mann oder die Frau zu bringen. Diese waren in ihrer Wirkung aber oft fragwürdig.

Darum hat sich der Begriff des „Quacksalbers“ bis heute durchgesetzt für jemanden, der ohne Qualifikation oder Berechtigung herumdoktert und Heilmittel zum Verkauf anbietet.

Allgemeine Traumdeutung

Für die allgemeine Traumanalyse verbirgt sich hinter dem geträumten Quacksalber, eine Warnung für den Träumer. Dieser Traum zeigt dem Betreffenden an, dass er sich vor Hinterlistigkeit und Falschheit in Acht nehmen soll. Es wird ihm geraten seinen sozialen Umgang genau unter die Lupe zu nehmen, um nicht einer Täuschung zu erliegen, die schwere Folgen mit sich ziehen kann. Vermutlich hegt der Träumer gegenüber einer bestimmten Person schon Verdacht. Er sollte der Sache noch genauer nachgehen.

Begegnet man einem Quacksalber im Schlaf, dann zeigt dies den Hinweis an, sich nicht zu unüberlegten Handlungen hinreißen zu lassen oder die Zeit mit Oberflächlichkeiten zu verschwenden. Auch kann es sich um konkrete Sorgen handeln, die den Träumer gerade beschäftigen. Vielleicht leidet der Betroffene unter einer schweren Krankheit und befürchtet keine richtige Behandlungsmethode dafür zu finden.

Spielt der Träumer selbst in seinem Traum den Kurpfuscher, kündet ihm dies eine positive Botschaft über die zur Verfügung stehenden Mittel für eine bestimmte Krankheitan. Somit kann er sich seiner Heilung gewiss sein.



Psychologische Traumdeutung

Laut der psychologischen Traumdeutung verkörpert dieses Traumbild eine im ärztlichen Gewerbe dienende Person, die nicht besonderes Können unter Beweis stellt. Betrachtete der Träumer sich selbst als Arzt oder Ärztin auf Traumebene, bedeutet dies hinsichtlich des Symbols, dass er anderen Personen Unrecht zugefügt hat. Das Unterbewusstsein tritt durch diesen Traum an ihn heran, damit darauf aufmerksam gemacht wird, seine Handlungen zu reflektieren und begangene Ungerechtigkeiten auszubessern. Durch klare Kommunikation mit den Beteiligten lässt sich alles leicht bereinigen und in Luft auflösen.



Spirituelle Traumdeutung

Für die transzendente Traumebene signalisiert der Quacksalber eine Person, der als Mentor oder Berater für spirituelle Belange ungeeignet ist. Vorsicht im wachen Bewusstsein ist demnach der bessere Ratgeber.