---

Traumdeutung




Perücke

Assoziation: Verkleidung, Theater, Fasching, Kunsthaar, Täuschung, Selbstwert

Was Haare erst am eigenen Aussehen verändern können, sieht man, wenn man sich einer Perücke bedient. Ein völlig neues Erscheinungsbild kommt zum Vorschein. Aus einer Brünetten, im Handumdrehen eine Blondine gemacht. Alles ist möglich. Für das Theater ist eine solche Verkleidung wohl alltäglich wie für andere die Alltagskleidung. Leicht verschafft man sich eine eigene Identität mit der Perücke, diese kann man mit Täuschung gleichsetzen. So leicht kann man sich anhand dieses Accessoires leicht in eine glamouröse Persönlichkeit verwandeln, was einem ein anmutiges Gefühl geben kann.

Sehr beliebt für das gemeine Volk kommen Perücken gerne im Fasching zum Einsatz. In allen Farben von giftgrün bis leuchtrosa sind sie zu Karnevalszeiten erhältlich.

Es gibt allerdings auch andere Gründe, warum man eine Perücke nicht zum Spaß oder aus beruflichen Gründen aufsetzt, sondern ungewollt verliert. Bei naturbedingten Haarausfall, der früher als erwartet einsetzt, bei Männern zum Beispiel, kann man von Frisören, ein individuell angepasstes Toupet anfertigen lassen. Solche Perücken sind aus qualitativ hochwertigem Haar hergestellt.

In dem Fall dient ein Haarersatz als Verschönerung und weniger der Verkleidung. Als sehr hilfreich stellen sich Perücken auch bei erkrankten Menschen heraus, die aufgrund von Chemotherapien zum Beispiel, ihr Haar vorübergehend verloren haben. Bei krebskranken Menschen, bei denen das Erscheinungsbild stark leidet, kann eine Perücke helfen, das Selbstvertrauen zu stärken. Haare dienen der Kopfhaut auch zum Schutz. Diese Tatsache könnte zu der Annahme führen, dass man sich recht nackt und verletzlich ohne Haare am Kopf vorkommt.

Allgemeine Traumdeutung

Allgemeiner Traumdeutung zufolge drückt das Traumbild der Perücke Vorgauklerei und Verschleierung aus. Dieses Traummotiv warnt vor vorgetäuschtenTatsachen, wenn im Traum eine Perücke erscheint oder von jemanden getragen wird.

Höchstwahrscheinlich geht es um Hinterlistigkeit und Intrigen, auf die der Betreffende hereinfallen soll. Dieser Traum kann ein sehr unangenehmes Bauchgefühl hinterlassen.

Wenn der Träumer eine Perücke selbst am Haupt trägt, veranschaulicht dies, dass er anderen gerne was vormacht bzw. sich in der Öffentlichkeit verstellt.

Wird er durch das Verlorengehen der Perücke in der Öffentlichkeit bloßgestellt, vermittelt das ein Gefühl der Schutzlosigkeit. Dieses Traumbild kann darauf verweisen, dass es feindlich gesinnte im Umfeld gibt, von denen der Träumer fürchtet, ausgelacht zu werden. Es könnte dem Betreffenden einmal ein Malheur passiert sein und infolgedessen ist er wohl zum Spott seiner Mitmenschen geworden, die sich hinter seinen Rücken über ihn auslassen.



Psychologische Traumdeutung

Laut der psychologischen Traumanalyse versinnbildlicht die Perücke das Symbol für Vortäuschung unwahrer Tatsachen. Höchstwahrscheinlich spielt der Träumer anderen was vor und gibt vor jemand zu sein, der er nicht ist, um besser dazustehen. Er gibt vor, intelligenter, humorvoller oder reicher zu sein und versucht eine falsche Fassade aufrechtzuerhalten. Er gibt Fähigkeiten an, die er nicht besitzt oder gibt Erfolge anderer als seine Eigenen aus. Sich weiterhin mit falschen Federn zu schmücken wird bald in die Enge führen und man wird höchstwahrscheinlich auffliegen.

Von einer Perücke zu träumen kann auch anzeigen, dass man sich in der Gesetzmäßigkeiten und Regeln der Gesellschaft eingeengt fühlt und sich nicht, mit den von ihr vorgegebenen Rollenbildern, identifizieren kann.

Sieht er andere Menschen im Traum mit Toupet oder Perücke herumlaufen, so steht dahinter meist die Furchtvor Irreführung. Die träumende Person wird aufgefordert, mehr auf ihr intuitives Bauchgefühl zu lauschen und bei neuen Begegnungen und Bekanntschaften vorsichtiger zur Tat zu schreiten.



Spirituelle Traumdeutung

In der spirituellen Traumdeutung verweist eine erscheinende Perücke im Traumbild für Autorität. Dies gibt dem Träumer Anlass darüber nachzusinnen, was oder welcher Person er im realen Leben Wertschätzung und Achtung entgegenbringt. Diese Person könnte sein geistiger Führer oder Lehrer sein, den er sich in sein Leben sehnt.