---

Traumdeutung




Perle

Assoziation: Auster, Muschel, kostbar, Luxus, Schein, Perfektion, Schatz

Perlen zählen allgemein als sehr kostbar und sie in Form von Schmuck um den Hals oder am Finger zu tragen, gibt wohl einen eher luxuriösen Lebensstandard preis. Eine Perle steht im Zusammenhang mit Reichtum und Wohlstand. Auch wird der Ausdruck „Perle“ nicht nur für Schmuck verwendet, sondern wird auch die Allerliebste oft als solche bezeichnet. Manchmal kann das recht besitzergreifend klingen aber drückt auch aus, dass die eigene Angebetete ein Schatz ist und man ihr enormen Wert beimisst.

Die Details im Traum der „Perle“ sind wieder für eine konkrete Traumdeutung von unschätzbarer Wichtigkeit, wie Gefühle und Situation im Traum.

Allgemeine Traumdeutung

Grundlegend betrachtet symbolisiert eine Perle im Traum Luxus und Wohlstand. Dieses Traumsymbol kann aber auch mit negativer Bedeutung besetzt sein, auf Warnung hindeutend, dassso mancher Schein trügen kann und sich mit der Realität nicht vereinbaren lässt. Was im Außen perfekt und glanzvoll erscheint, könnte bei einem Blick unter die Oberfläche mit Enttäuschungen verbunden sein. Wie das Sprichwort so schön sagt: „Es ist nicht alles Gold was glänzt.“

Es könnte dem Träumer ein Unglück bevorstehen und wenn man selbst eine Perlenkette um den Hals trägt, ist diese Interpretation auf die eigene Person angewendet zu sehen. Der Betroffene gibt sich seinem sozialen Umfeld gegenüber zwar frohsinnig und erfüllt, wird aber innerlich von Leid geplagt, was ursächlich mit einer speziellen Erfahrung oder Lebensangelegenheit zu tun hat.

Eine Perle im Traum kann auch für Erfolge stehen, die man sich persönlich schwer erarbeiten bzw. erkämpfen muss. Bekommt man eine Perle geschenkt oder überreicht man selbst als Gönner ein Geschenk, ist das ein Ausdruck von Wohlwollen und Gutmütigkeit. Der gutgemeinte Wille wird aber auf längere Zeit betrachtet, zu einer problematischen Lage führen, d. h.das eigene Ansehen kann durch dieses Geschenk aber nicht erhöht oder vermehrt werden.

Als „Perle“ in einem Frauentraum bezeichnet zu werden, gibt preis, dass sie sich in ihrer partnerschaftlichen Beziehung unter Druck gesetzt oder sich unfrei fühlen. Wenn ein Mann seine Angebetete im Traum Perle ruft, verheißt diese Traumsituation Dominanz und Selbstbewusstsein. Träumt man davon in die Tiefen des Meeres abzutauchen und findet dabei einen Schatz, in Form einer Perle, repräsentiert dies, dass man in die eigenen Tiefen des Bewusstseins eintaucht und verborgene Schätze findet, die zu Freiheit und Glück führen.



Psychologische Traumdeutung

Die psychologische Deutung interpretiert in dem Traumbild der „Perle“ das Streben nach Perfektion und Schönheit. Auch eine gegensätzliche Sicht auf dieses Traumobjekt ist möglich, nämlich es in Verbindung mit Schwermut und Trübsal zu sehen. Höchstwahrscheinlich konnten negative Erfahrungen noch nicht verarbeitet werden und sind noch im Verdauungsprozess. Dem betreffenden Träumer wird in dieser Situation geraten sich mehr mit der eigenen Trauerverarbeitung zu beschäftigen.

Ist der Träumende gerade im Alltag in einem Projekt involviert und träumt von einer Perle, schickt ihm sein Unterbewusstsein bereits Signale nicht weiter in dieseArbeit zu investieren, da diese Unternehmung aussichtslos auf Erfolg ist und eher ins Chaos stürzt. Im Vorfeld einen solchen Hinweis über einen Traum zu erhalten, ist von großen Vorteil, so kann der Träumer schon im Vorhinein abbremsen und einen anderen Weg einschlagen, um enorme Verbitterung und Frustration zu umgehen.



Spirituelle Traumdeutung

In der spirituellen Traumanalyse verheißt eine Traum-Perle ein sehr positives Omen. Es repräsentiert eine spirituelle Erneuerung oder Neugeburt und steht weiters auch für Erleuchtung. Wichtig ist es für den Träumer den ganzen Fokus nach innen zu richten und sich der Selbsterkenntnis zu widmen.