---

Traumdeutung




Palast

Assoziation: königlicher Wohnsitz, prachtvoll, Herrscher, Regierung, 1001 Nacht, orientalische Kultur, Genuss, Fülle

In den ältesten Hochkulturen wurden von den Herrschergeschlechtern prunkvolle, schlossähnliche und aufwendige Gebäude errichtet, die der sozialen Schicht und dem Status der Bewohner gerecht werden sollten.

Viele Paläste sind weltweit als Ausstellungspaläste auch dem gewöhnlichen Volk zugänglich gemacht worden. Wiederum andere Paläste sind der Wohnsitz von königlichen Familien.

Auf der Traumebene gibt es allerdings keine Hierarchien und so können wir auch in der Rolle eines Prinzen, eines blaublütigen Herrschers auftreten oder einfach aus anderen Gründen im Besitz dieser prunkvollen Immobilie sein. Ob Reich oder arm, Traumbilder folgen meist keiner logischen Ordnung.

Allgemeine Traumdeutung

Das Traumsymbol vom Palast erscheint gemäß der allgemeinen Traumanalyse dann, wenn es um Neid oder Ansehen bei Anderen geht. Auf jeden Fall wird dem Träumenden geraten mit Achtsamkeit durchs Leben zu schreiten, wenn man mit Menschen verkehrt, die eine Neigung zu neidvollen Gefühlen besitzen. Nichts leichter als das, könnten diese besagten Personen einem in den Rücken fallen, wenn man es am wenigsten erwartet. Der damit verbundene Schaden könnte größere Ausmaße, als gedacht annehmen.

Wenn im Traum ein prachtvoller Palast erscheint, könnte das dafür stehen, dass sich der betreffende Träumer in seinem wachen Zustand seiner Freiheit beraubt oder eingeengt fühlt. Dieses Traumbild könnte auch verheißen, dass der Schlafende im Wachleben sich in unerfreulichen Situationen wiederfindet, die ihn verlegen machen. Ein Grund für diese Auswirkung wäre, dass der Betroffene gern Überheblichkeit an den Tag legt und gern mit seinem intellektuellen Wissen anderen gegenüber prahlt. Die allgemeine Interpretation beratschlagt dem Träumer zu mehr Genügsamkeit und Bescheidenheit.

Bekommen Sie im Traum einen Palast geschenkt, verweist das nicht unbedingt auf positive Umstände im realen Leben. Dies bereitet den Träumenden auf eine problematische Phase vor. Es besteht auch die Möglichkeit unschuldig in eine verzwickte Situation zu gelangen. Spaziert man auf Traumebene allerdings durch einen wunderschönen Palast und bewundert seine Vollkommenheit, weist dieses Bild eindeutig auf Erweiterung undunbegrenzte Möglichkeiten, sowie Besserung einer gewissen Sachlage, hin.

Ist man selbst der Besitzer eines Palasts, verheißt das, einen harten Rückschlag im wirklichen Leben einstecken zu müssen. Wegen Fehleinschätzung einer Situation oder eines Menschen, erlebt man eine überraschende Enttäuschung.



Psychologische Traumdeutung

Auf Ebene der psychoanalytischen Blickweise, wird das Symbol des Palasts als zweischneidig interpretiert. Es spiegelt dies dem Träumer wider, dass eine glanzvolle Zeit der Genüsse und Fülle eintreten wird. Wenn er selbst ein solches Anwesen besitzt, dient das Traumsymbol als Warnung vor ignorantem Verhalten, das von Selbstsucht geprägt ist.

Ein Palast im Traum kann vieles über die Charakterzüge des Träumers preisgeben. Steht der betreffende Träumer mit Stolz vor dem Palast im Traum, macht er sich im wachen Leben Gedanken was andere über ihn denken und welchen Eindruck er auf andere macht. Daher führt er gern andere hinters Licht, was seine wahre Person anbelangt und spielt Seiten vor, von denen er überzeugt ist, dass sie sehr gut bei Anderen ankommen und ihm Anerkennung einbringen. "Mehr Schein als Sein" ist ein treffender Ausspruch wie auf ihn zugeschnitten, fernab der Ehrlichkeit und Realität.

In Frauen-Träumen, in denen ein Palast im Mittelpunkt steht, spiegelt sich der Wunsch nach einem Traum-Beziehungspartner wider. Oft hat man eine bestimmte Traum-Vorstellung wie der Wunschpartner aussehen sollte. Doch diese hochgesteckte Erwartung von einem perfekten Mann verhindern oft, dass man sich wirklich auf jemanden einlassen kann bzw. ist es nicht leicht für einen Mann, alle Anforderungen zu erfüllen.

Dieses Traumsymbol ermahnt die Träumende sich von diesen fest gemauerten Partner-Bild zu trennen und zu sehen, dass diese enge Einstellung nur dazu führte, dass sie bereits übersehen hat, dass längst jemand, der geeignet ist, vor ihrer Nase steht.



Spirituelle Traumdeutung

Das Traummotiv Palast repräsentiert der spirituellen Trauminterpretation nach,geistiges Potenzial, mit diesem Werkzeug in der Hand man alles zustande bringt. Man kann vollständig aus einer Quelle die entsprechenden Fähigkeiten bekommen, die es möglich machen, ein eigenes „Königreich“ zu kreieren.