---

Traumdeutung




Mumie

Assoziation: ägyptische Leiche, Grabkammer, Einbalsamierung, uralt, Mumifizierung, Sarkophag, Ausgrabung, Absterben, Leben nach dem Tod

Gewöhnlicherweise begegnet man, außer in Horrorfilmen, wo sie so manches Unwesen als Untote treiben, eher keine auf der Straße laufenden Mumien. Heutzutage kann man sie in Museen dafür bewundern.

Ein Mumie ist eine einbalsamierte Leiche, es war ein ganz umständlich, langes Prozedere, bei dem den Verstorbenen alle Organe herausgenommen wurden und der Körper selbst wurde mit Binden, die in speziellen konservierenden Flüssigkeiten getränkt waren, eingewickelt.

Nicht nur in Ägypten vollführte man die Einbalsamierung mit den Toten. Es gab auch andere Länder auf dieser Welt, wo sie vorgefunden wurde. In manchen Orten entstanden sie auf natürlicheWeise durch die Austrocknung in heißen Gegenden oder auch in Moorgebieten. Ein Körper, der nach dem Tod grundsätzlich durch naturbedingte Einwirkungen erhalten bleibt, wird als mumifiziert bezeichnet.

Meistens schwebt uns bei dem Begriff „Mumie“ ein Bild von einer ägyptischen Leiche vor.

Es könnte in unseren Träumen vorkommen, dass eine wieder auferstandene, mörderische Mumie mit abfallenden Binden hinter uns her ist, was das Ganze zu einem Alptraum werden lässt. Es könnte auch sein, dass wir auf Abenteuerreise durch die Wüste sind und zu einer Pyramide kommen und eine mysteriöse Grabkammer finden. Vielleicht spielt man sogar einen Archäologen, der auf Ausgrabungen in diesem Gebiet unterwegs ist.

Allgemeine Traumdeutung

Die Mumie versinnbildlicht der allgemeinen Trauminterpretation nach die Vergangenheit. Es bestünde die Möglichkeit, dass der Träumer durch diesen Traum seine tiefen Gefühle für eine verstorbene Person, verarbeitet.

Träume dieser Arthaben etwas Unheimliches und jagen uns vielleicht sogar einen großen Schrecken ein, sind aber mit positiver Deutung behaftet. So steht es als glücksverheißendes Symbol, wenn man eine Mumie im Traumland erblickt, speziell wenn man sie im Sarkophag liegen sieht. Selbst wenn man vor Angst beim Anblick fast in die Hose macht, bedeutet die Mumie im Traum Glück und verweist noch dazu ein langes, erfolgreiches Leben.

Anders betrachtet drückt dieses Traumbild auch aus, dass der Träumer zu sehr an Ereignisse der Vergangenheit festklammert. Es deutet vielleicht auf einen tief sitzenden Kummer oder Schmerz hin, der noch nicht losgelassen wurde. Die Mumie verbirgt auch eine weitere Bedeutung, die darauf hinweist, dass uralte Geschichten, die ewig zurückliegen wieder ausgegraben werden.

Die Beschäftigung mit der Vergangenheit kann Aufgewühltheit für den Träumer mit sich bringen und auch Überraschungenbereithalten.

Eine andere Auslegung wäre, das Wort MUMIE mit MUTTER in Zusammenhang zu bringen. Aus diesem Grund könnte eine Traum-Mumie auf die eigene Mutter verweisen. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass die enge Mutter-Kind-Beziehung endlich aufgelöst werden sollte. Um die eigene Entwicklung nicht stagnieren zu lassen, muss man das enge Verhältnis zur Mutter aufgeben um das eigene Leben freier leben zu können. Im übertragenen Sinne muss etwas ABSTERBEN, damit sich etwas Neues offenbaren kann.



Psychologische Traumdeutung

Für die psychologische Traumanalyse steht das Traumbild der Mumie für einen mumifizierten Charakter, das heißt, dass die betreffende Person in bestimmten Aspekten ihrer Persönlichkeit sich einem Fortschritt oder einer Wandlung verwehrt bzw. Widerstand leistet. Er ist einerseits sehr konservativ eingestellt, mit dem Begriff konserviert oder einbalsamiert gleichgestellt. Er möchte keine Veränderung und bleibt felsenfest auf alten Grundsätzen stehen. Die Mumie kann andererseits auch andeuten, dass man einen schönen und ausschlaggebenden Augenblick im Leben als Erinnerung konservieren will, sodass er immer frisch im Gedächtnis bleibt.

Psychologisch betrachtet veranschaulicht die Mumie das Verlangen nach einem langen Leben und zeigt auch den Glauben oder die Annahme, dass es ein Leben nach dem Tod gibt.



Spirituelle Traumdeutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Traumsymbol "Mumie" eine strenge und gebieterischeMutter und gleichzeitig steht es auch für die Lebenserhaltung.