---

Traumdeutung




Lavendel

Assoziation: Provence, Südostfrankreich, Beruhigung, Reinigung, Heilpflanze, lilafarbene Schönheit, Lebensfreude, Gelassenheit

Mit Lavendel bringt man gleich vor dem inneren Auge, wunderschöne lilafarbene, üppige Lavendelfelder mit berauschendem Duft in der Provence in Verbindung. Auch in unseren Gärten kann sich diese Heilpflanze mit betörendem Duft aufhalten, umschwärmt von Bienen und Schmetterlingen. Wie gesagt wird sie als Heilpflanze sehr verehrt und wächst in sonnig-trockenen Gebieten gern. Er wirkt entzündungshemmend und hat eine entspannende Wirkung, aus den ätherischen Ölen werden Seife, Cremes und auch Tee hergestellt. Auch in Gewürzen kommt der Lavendel nicht zu kurz.

Allgemeine Traumdeutung

Lavendel versinnbildlicht in der allgemeinen Traumdeutung die Lebensfreude und erinnert den Schlafenden im Traum an die Sonnenseiten im Leben. Der Anblick von Lavendel drückt mit seinem bestechlichen Duft und seiner Farbe Leichtigkeit und Ruhe aus, sodass dieser Traum sicher dazu rät, sich mehr Zeit zu nehmen, um sich zu entspannen und in Stille zu sein, mehr zu genießen und mit seiner Sanftheit erinnert er uns an mehr Gelassenheit im Leben.

Genießt man den Anblick und Geruch von Lavendel im Traum, veranschaulicht dies außerdem, dass jetzt die perfekte Zeit ist um seine Ziele direkt anzugehen. Was man jetzt fokussiert verfolgt, kann mit Leichtigkeit erreicht werden. Dieser verlockende Geruch des Lavendelfeldes unterstreicht noch mehr diese magische Zeit des bevorstehenden Glücks.

Falls auf Traumebene ein unangenehmer Geruch von Lavendel ausgeht, dann sollte man sich an Zurückhaltung bei neuen Begegnungen üben. Der erste Eindruck muss nicht immer der Beste sein. Man sollte sich nicht vom anfänglichen Schein trügen lassen und einen zweiten Blick darauf werfen.



Psychologische Traumdeutung

Taucht im Schlaf des Träumers ein Lavendelfeld auf, kann das psychologisch gesehen für Offenheit der betreffenden Person stehen. Auch der Begriff Freiheit drückt sich durch das Symbol des Lavendels aus. Der Träumende hat eine gute Übersicht über sein Leben und ist ausgeglichen, sodass er nichts zu befürchten braucht. So leicht kann ihn nichts umhauen.

Sieht man im Traum eine weites Lavendelfeld in wilder Natur, weist dieses Bild auf die Wichtigkeit der Freiheit für den Träumer hin. Sieht man sich durch die wunderschönen Felder des Lavendels zusammen mit einem geliebten Menschen spazieren, verheißt das die Fähigkeit, das Leben in vollen Zügen genießen zu können und auch in mühsamen Zeiten, den Fokus von der Schönheit des Lebens nicht abzuwenden.

Spazieren Sie durch den Lavendelgarten und haben ihn gepflückt versinnbildlicht dies ein positives Symbol einer gesundheitlichen Lebenseinstellung und -ausführung. Ebenso leben Sie mit der Natur im Einklang und besitzen die Weisheit über Ihre heilungsverschaffenden Kräfte.



Spirituelle Traumdeutung

Der spirituellen Betrachtungsweise nach ist der Lavendel ein Sinnbild für Reinigung und dient dem Träumer als Stütze und Hilfe in geistigen Entwicklungsphasen.