---

Traumdeutung




Karawane

Assoziation: Kamel, Menschenmasse, Oase, Eskorte, Händler, Mekka, Wüste, Nomade, Hitze, Düne, Araber

Der Begriff "Karawane" entspringt höchstwahrscheinlich vom persischen Wort "karwan", was "Reisegesellschaft" oder "Zug mit Kamelen" bedeutet. Außerdem gibt es aus dem Sanskrit abgeleitet die Bezeichnung "karabha", die übersetzt „Kamel“ bedeutet.

Bis ins 20. Jahrhundert finden Karawanenwanderungen ihren Einzug, welche Menschengruppen symbolisieren, die auf traditionellen Handelswegen von Afrika bis Asien zu Fuß unterwegs waren, und dabei wurden sie von Lastentieren wie Esel und Kamele begleitet. Es wurde eine Art Gemeinschaftsleben zwischen Mensch und Tier und diente als Schutz der Reisenden vor Überfällen von Beduinen (Nomadenstämme) und vor wilden Tieren.

Karawanen dienten verschiedenen Zwecken, zum einen gab es Handelskarawanen, für den Tauschhandel und Salzkarawanen, die auch als Gütertausch genutzt wurden. Salz spielte in auf diesem Weg eine bedeutende Rolle. Zum anderen gibt es auch Pilgerkarawanen, wo sich gläubige Menschen sammeln, um zu einem heiligen Ort zu pilgern.

Allgemeine Traumdeutung

Taucht eine Karawane auf Traumebene bei Ihnen auf, versinnbildlicht dies Unbeständigkeit und Ruhelosigkeit im aktuellen Lebensalltag. Vor allem wenn sich dem Träumenden ein Bild von der Karawane im Traum zeigt, die er selbst aufbrechen und wegziehen sieht.

Hinter diesem Traumbild kann auch Neid zum Ausdruck kommen. Der Traum fordert den Betroffenen somit auf, den Groll dieser Menschen gegenüber zu lösen und den Blick auf die eigenen Gaben zu richten, die sicher reichlich vorhanden sind. Auch wenn Sie nicht so schnell, wie andere vorankommen, bleiben Sie mit Beharrlich- und Beständigkeit am Ziel verhaftet, selbst wenn es manchmal Hürden gibt.

Darüber hinaus kann eine Karawane im Traum auch ein stetige Unzufriedenheit in steifen Lebensstrukturen widerspiegeln. Dieses Traumsymbol rät der schlafenden Person, nachzuspüren, ob dies der aktuellen Lebenszustand entspricht und man könnte demnach auf Vorbereitungen und Veränderung hinarbeiten.

Beobachtet man als Außenstehender wie eine Karawane von einer langen mühsamen Reise zurückkehrt, verdeutlicht dieser Traum, dass schwierige Phasen vorüber sind und man kann voll Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft schauen.



Psychologische Traumdeutung

Die psychologische Traumanalyse würde dem Träumenden durch das Symbol "Karawane" zu mehr BEHARRLICHKEIT beratschlagen. Die Flinte bei den geringsten Widerständen gleich ins Korn zu hauen ist nicht wirklich zielführend. Es wird Zeit sich mehr Ausdauer, Zähheit und Durchhaltevermögen anzueignen. Auch wenn der Weg oftmals beschwerlich und mühsam ist, der Erfolg wird sich einstellen.

Die Karawane könnte uns aber auch andeuten, dass wir uns sicher aufgehoben fühlen dürfen, da uns Fürsorge und Schutz von lieben Menschen und nahestehenden Freunden zur Verfügung steht, die uns auf unserem Lebensweg begleiten.



Spirituelle Traumdeutung

Das Bild der Karawane im Traum symbolisiert aus der Sicht der spirituellen Traumdeutung den Schutz der geistigen Welt. Wir dürfen uns voller Vertrauen ganz fallen lassen und uns in tiefere Bewusstseinsschichten führen lassen.