---

Traumdeutung




Kamera

Assoziation: Linse, Voyeur, Objektiv, Filmproduktion, aufnehmen, Dreharbeiten, Schauspieler, Fotograf, Paparazzi

Mithilfe einer Kamera werden wichtige Lebensereignisse und Geschehnisse gefilmt oder fotografiert um in Erinnerung zu bleiben. Im Träumen kann eine Kamera vielseitig ausgelegt werden.

Die konkrete Analyse ist wieder von den Begleitsituationen im Traum abhängig. Was bedeutet, fotografiert oder filmt man selber im Traum oder benutzt jemand anderer eine Kamera für die Aufnahme? Ist es eine Überwachungskamera, die den Träumer aufgenommen hat?

Allgemeine Traumdeutung

Meist steht das Traumsymbol "Kamera" nach allgemeiner Auslegung in Verbindung mit dem Liebessituation des Träumers. Befindet man sich selbst im Traum vor der Kameralinse, deutet dies an, dass man bei einer Person wohl im „Rampenlicht“ auf der Bühne von enormen Interesse steht. Diese Person hegt vielleicht tiefe Gefühle für den Träumenden und wenn von seiner Seite aus, diese Zuneigung erwidert wird, steht einer Liebesbeziehung nichts im Wege.

Genau verkehrt herum verhält es sich nach allgemeiner Analyse, wenn man selbst als Schlafender im Traum eine Person fotografiert oder filmt, dass dieses Symbol für tiefe Liebesbezeugung steht, wenn man selbst jemand mit einer Kamera fotografiert. Man möchte etwas für ewig diesen Moment durch ein Foto festhalten!

Weiters drückt ein Foto von einer Kamera gemacht, Wandlung aus und das weniger auf eine positive Deutung hinausläuft. Die bevorstehende Veränderung des Betreffenden scheint seine jetzige Situation noch mehr zu verschlimmern. Man wird durch das Symbol der Kamera im Traum dazu angehalten, sich vor Betrug und Täuschung durch Wach- und Achtsamkeit zu schützen.

Dreht man im Traumgeschehen einen Film in Hollywood, könnte das die Hoffnung auf etwas scheinbar Unerreichbares offenbaren.

Von einer Überwachungskamera gefilmt zu werden, verkündet höchstwahrscheinlich die Angst, die Kontrolle zu verlieren. Der Betreffende fürchtet sich vor Verlust der Selbstbestimmtheit. Somit kann die Kamera im Traum auch mit MACHT in Verbindung gebracht werden. Nach allgemeiner Auffassung kann eine Überwachungskamera Schwierigkeiten mit Vorgesetzten oder höheren Autoritätsebenen andeuten.

Daneben könnte dieses Traumbild von geschossene Fotos einer Kamera, die Fotos übermäßige Eitelkeit und Hochmut versinnbildlichen.



Psychologische Traumdeutung

Auch psychologisch betrachtet kann diesem Traumbild "Kamera" verschiedene Bedeutungen beigemessen werden. Dies verweist den Träumenden darauf seine erlebten Erfahrungen möglichst weise zu nutzen und aus ihnen zu lernen. Andererseits kann dieses Symbol auch dazu auffordern spezielle Begebenheiten, die schmerzhaft oder als unangenehm erlebt wurden nicht ins Unterbewusstsein zu verdrängen. Es sollte bestmöglich angeschaut und verarbeitet werden um die internen Speicher zu erleichtern.

Vielleicht steht zurzeit eine wichtige Entscheidung am Lebensweg des Träumers an, somit ermuntert ihn dieses Bild der Kamera Psychoanalytikern nach, Objektivität an den Tag zu legen. Sich nicht von schwankenden Emotionen verleiten lassen, die eine sehr eingegrenzte subjektive Sicht auf das Außen projizieren.

Wenn auf der Traumebene die träumende Person selbst gefilmt wird, sollte sie sich mehr um ihre Wirkung nach außen hin bemühen. Welches Handeln ist in welcher Situation angebracht? Wie gehe ich mit meiner inneren Welt um, die sich im außen nicht verheimlichen lässt und widerspiegelt? Wie bin ich authentisch?



Spirituelle Traumdeutung

Im Traumgeschehen mit einer Kamera in Berührung kommen, kann auf spiritueller Ebene andeuten, dass mehr Aufmerksamkeit und Achtsamkeit im Leben gefragt ist.