---

Traumdeutung




Journalist

Assoziation: Korrespondent, Reporter, Medien, Informationsverbreitung, Öffentlichkeit, Botschaft, Lügen, Intrigen

Journalisten arbeiten für verschiedene Medienbereiche. Zeitungen und Zeitschriften oder auch für das Fernsehen in Kriegsgebieten oder bei politischen Konferenzen. Sie sind vielen Bereichen tätig und zu finden.

Sie arbeiten für Online-Redaktionen und sind für Nachrichtenagenturen tätig und ihre Hauptaufgabe ist es Informationen und Nachrichten durch Massenmedien weiterzugeben und zu veröffentlichen.

Was es mit der Bedeutung des Journalisten im Traum aus sich hat. Lassen Sie sich überraschen…?

Allgemeine Traumdeutung

Ist man im Traum im Gespräch mit einem Journalisten oder Reporter verwickelt, verdeutlicht es, dass es einen Menschen gibt im realen Leben, der Unterstützung bietet. Je nachdem welche Fähigkeiten der Träumende aufzuweisen hat, in dem Ausmaß wird derjenige sich für ihn ins Zeug schmeißen und Hilfe leisten, wo es nötig ist.

Begegnet man als Schlafender einen Berichterstatter für eine Zeitung im Traum, kann dies auf Aufforderung dienen, sich mit gewissen Ängsten zu beschäftigen, die die Mühle zum Stehen gebracht haben. Schreibt der Journalist im Traum lustige Kolumnen, steht dahinter der Wunsch, sein Leben unbeschwerter genießen zu können.

Schreibt der Betreffende im Traum als Korrespondentin oder Korrespondent eine Nachricht, könnte dies anzeigen, dass eine gewisse Angelegenheit noch nicht völlig aufgeklärt und nicht im Reinen ist.

Ist man als Kommentator im Traum und arbeitet für das Radio oder Fernsehen, dann verfügt man im wachen Leben über wichtige INFORMATIONEN und viel WISSEN. Diese sind für andere von großer Bedeutung, doch es war bisher nicht möglich, diese zu verbreiten.



Psychologische Traumdeutung

Auf der psychologischen Traumdeutungsebene verweist das Traumbild "Journalist" auf die Dringlichkeit des Träumers, sich mitteilen zu müssen. Das allerdings bestimmen nur vertrauenswürdige Menschen in seinem Umkreis. Auch kann der Journalist als Zeichen nach Begierde undEinflussreichtum verstanden werden und in diesem Fall dient dieses Traumbild als Warnung.

Eine große Ansammlung von Journalisten und Reportern zeigen an, vorsichtig vor betrügenden Freunden zu sein, die sich durch Intrigen und Lügen, Erfolg und Vorteile herausschlagen möchten. Als Gegenpol kann der Journalist im Traum auch ein Symbol zum Mund halten, zum Schweigen über eine gewisse Lage oder Sachverhalt darstellen. Gerade für einen Reporter könnte oft Schweigen zu Gold führen, statt sich mit Silber abzugeben.

Hält man als Träumer eine Rede einigen Pressevertretern, fordert dieser Traum indirekt auf, sich seinem Selbst zu stellen und sich zu zeigen, wer man ist. Sich selbst einer Analyse zu unterziehen könnte in vielerlei Hinsicht nützlich sein.

Werden Pressebeauftragte mit Notizen schreiben im Traum gesichtet, versteht die Traumdeutung darunter eine Nachricht, die vom Unterbewusstsein aus gesendet wird. Die Thematik ist deswegen von wichtiger Bedeutung.



Spirituelle Traumdeutung

Einer der Haupttätigkeiten eines Journalisten stellt das Schreiben von Berichten dar, das repräsentiert den bewussten Werdegang zur spirituellen Weiterentwicklung. Es befindet sichim Prozess und obwohl noch nicht alles klar auf diesem Weg zu sein scheint, hat er die richtige Abzweigung genommen.