---

Traumdeutung




Irrgartenlabyrinth

Assoziation: Verwirrtheit, ziellos, Ausweglosigkeit, Übersicht verloren, verloren sein

Ein Irrgartenlabyrinth dient der Herausforderung trotz verschlungener Pfade durch klares und ruhiges Sinnen und Handeln, die Übersicht zu bewahren und den richtigen Weg zum Zielort zu finden. Auch wenn es kurzweilig zu einer Verwirrung kommen könnte, kann man im Geiste zielbewusst bleiben. Wie die Traumdeutung zu diesem Symbol steht, wird im Anhang erläutert.

Allgemeine Traumdeutung

Die allgemeine Trauminterpretation deutet das Traumbild "Irrgartenlabyrinth" an, dass Bewusstwerdung gefordert ist, um in der realen Welt den Überblick, der verloren gegangen ist, wiederzubekommen, um verschiedene Aufgaben mit Klarheit auszuführen. In der Ruhe liegt die Kraft, und deswegen sollte er sich die Zeit zum genauen Nachsinnen für die nächsten Schritte nehmen. Dann kann er damit rechnen wieder schnell am Drücker zu sein und alles im Griff zu haben.

Erblickt man ein Irrgartenlabyrinth von außen im Traum, sollte das dem Träumenden andeuten, dass es auf geschäftlicher Ebene zu verwirrenden Angelegenheiten kommen wird, in denen er verwickelt ist. Andererseits kann dieses Labyrinth-Symbol auch eineAufdeckung von Geheimnissen anzeigen.

Steht der Betreffende im Traum inmitten eines Irrgartenlabyrinth, können damit Sorgen und Ängste im wachen Leben verbunden sein. Ein Irrgartenlabyrinth das aus grünen Reben besteht, wird allgemein in der Traumdeutung als hoffnungsloser RÜCKSCHLAG ausgelegt, aber am Ende scheint die Unternehmung mit Glück gesegnet zu sein. Wenn sich der Träumer in diesem Labyrinth verirrt, könnte seine eigenen Heimlichkeiten oder Verfehlungen zur Gefahrensituation werden. Dieses Bild im Traum könnte auch dafür stehen, dass er möglicherweise von einem guten Freund zu sehr beherrscht oder manipuliert wird. Findet man den Weg aus dem Irrgarten heraus, symbolisiert dies laut der allgemeinen Deutung einen überaus erfreulichen Ausgang einer verflochtenen Lage.



Psychologische Traumdeutung

Die psychologische Traumdeutung deutet das Irrgartenlabyrinth als Traumbild für verfängliche Lebenspfade. Der betreffende Träumer sollte durch diesen Traum aufgefordert werden sich zielorientiert auszurichten und mehr Erkenntnis über sich selbst zu verschaffen. Dadurch ist ein direkter und geradliniger Lebenspfad möglich. Das Traumbild "Irrgartenlabyrinth" inspiriert auch dazu, versteckte Persönlichkeitsaspekte zu erforschen und auszuleben.

Psychologisch gesehen deutet ein verwegenes Labyrinth im Traum auf chaotische Einstellungen und widersprüchliche Wünsche hin. Mut ist gefragt, wenn Sie sich mit den eigenen Bedürfnissen und Ängsten befassen wollen und somit können sich jegliche Verwirrungen in Luft auflösen. Empfindet der Träumer Verlorenheit und in einem Durcheinander verstrickt, scheint ihm die äußere Welt sehr unübersichtlich und er sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Innehalten und ruhiges Nachsinnen wird ihm bei klaren Entscheidungen in nächster Zeit aber helfen. Findet der Träumer den Ausweg aus dem Irrgarten mit einem Glücksgefühl im Bauch, versinnbildlicht dies, dass schwere Zeiten endlich vorbei sind und er nun ausatmend leicht, voller Energie seinen Weg weiter beschreiten kann.



Spirituelle Traumdeutung

Spiritueller Traumdeutung nach kann das Traumbild von einem Irrgartenlabyrinth für Verwirrtheit auf menschlichen Lebenspfaden stehen. Ablenkungen und andere Hindernisse sind die Prüfsteine auf dem spirituellen Weg, der als Weg zu Gott gedeutet werden kann. Der verläuft nicht immer so geradlinig.