---

Traumdeutung




Insel

Assoziation: abgeschieden, Schatz, Paradies, Oase, Ruhe, Schiffbruch, Urlaubsreif

Eine Insel mit Kokosnusspalmen mitten im glasklaren blauen Ozean und weißen Sand, so stellen sich viele den Traumurlaub vor. Voller Sehnsucht einer Auszeit, raus aus dem Alltag und ab auf eine Insel, einer Oase der Schönheit, Entspannung und Ruhe, im wahrsten Sinne des Wortes „REIF SEIN FÜR DIE INSEL“. Oder es handelt sich um eine Schatzinsel, wie in Geschichten und Romane über abenteuerliche Erlebnisse der Schatzsuche. Doch außerdem gibt es vielleicht auch unangenehmes, das wir damit verbinden können z. B. durch einen Schiffbruch auf einer Insel hilflos und Mutterseelen allein, vielleicht auch verletzt, gestrandet zu sein. Und im Gegensatz zu Insel- Urlauber, möchte der Gestrandete nicht dort sein, sondern eher so schnell wie möglich von dort weggebracht werden.

Wie die Trauminsel im Schlaf interpretiert wird, hängt von den mitspielenden Umständen ab. Je nachdem in welchen Zustand sich der Träumer im Alltag befindet, umso genauer kann man dieses Traumsymbol deuten. Möglicherweise wäre im Moment ein Urlaub auf einer einsamen Insel genau das Richtige.

Allgemeine Traumdeutung

Das Bild einer Insel im Schlaf des Träumenden, deutet oft den Wunsch nach FLUCHT an, einfach sich aus dem Staub machen, dem Stress entfliehen und sich nach Ruhe sehnen oder auch von seinen Ängsten aus der realen Welt weglaufen wollen. Sieht der Betreffende eine verträumte, entlegene Insel im Meer, könnte das auch eine Insel voller Schätze sein, die als Symbol für Erfolg und Gewinn des Träumers stehen.

Gegensätzlich repräsentiert dieses Traumsymbol auch Einsamkeit, vor allem, wenn die Insel im Traum unbewohnt ist, auch wenn sie viel an schöner Vegetation aufzuweisen hat. Das verheißt dem Träumenden zwar ein erfreuliches, aber ein Leben voll Einsamkeit.

Befinden sich im Traum andere Personen auf der Insel, dann könnten diese Gegenspieler sein, die sich gegenseitig ein höhere Position streitig machen. Besucht der Träumer im Schlaf eine Insel wird ihm ein neuer Arbeitsplatz verschafft.

Wenn die Insel im Traum des Schlafenden an einem klaren Fluss liegt, interpretiert die allgemeine Deutung das als eine bevorstehende aufregende Reise und geglückte Unternehmungen in der Zukunft. Träumt eine Frau von einer Insel, weist das auf eine glückliche Ehe hin. Erblickt man im Traum eine Insel ohne Vegetation, rein karg, deutet die Traumforschung das als Symbol der ZÜGELLOSIGKEIT. Was weiterhin für Unglück und Verlust steht. Träumt man davon, dass die Trauminsel als Wüste aus Sand sich offenbart, kann sie eine Warnung vor finanziellen Nullpunkt sein.

Wenn der Betreffende im Traum die Insel verlässt, kann das auf eine Lebensveränderung hinweisen. Dadurch ist klar, dass keine Sicherheit um unbeständigen Dingen in der Wachwelt festzuhalten. Was bestimmt ist zu gehen, wird gehen. Was bleiben „soll“, wird bleiben. Das Leben ist stetige Veränderung, das sollte dem betreffenden Träumer verdeutlicht werden. Anderseits steht dieses Traumbild auch im Zeichen, dass es um den Verlust eines guten Freundes geht.

Tritt eine einsame Trauminsel mit zwei Palmen in Erscheinung, kann das darauf hindeuten, dass bald Liebe das Leben des Betroffenen bereichern wird.



Psychologische Traumdeutung

Die psychologische Betrachtungsweise des zu deutenden Traumsymbols „Insel“ verkündet zwei verschiedene Interpretationsweisen. Die Eine sieht im Traumbild Insel einen Zufluchtsort, der für wirklichkeitsfremde Sehnsüchte und Fantasien steht und zum anderen verkörpert sie das UNBEWUSSTE, das nur von einem unendlichen Ozean allein umgeben ist.

Der Traumanalyse nach steckt der Träumer gerade in einer isolierten Klemme ohne soziale Zuwendung und die Insel bedeutet Einsamkeit in UNRUNDEN Zeiten, die das umgebende Meer signalisiert.

Als Zufluchtsort hat eine Trauminsel für viele Menschen eine herausragende Bedeutung, da sie für einen Ort des Kräfte sammelns und Energieaufladens steht. Eine Insel, die im Traum auftaucht, möchte Ihnen auch ans Herz legen einen Ruhepol im hektischen Alltag zu finden und überhaupt als Erinnerung dienen, mehr auf sein eigenes Wohlbefinden Wert legen.

Ist die Insel im Traum eine einsame Koralleninsel, dann kann das dem Träumer anzeigen, dass er seine Ziele durchaus ohne Unterstützung allein erreichen kann. Durch die äußerliche und innerliche Zurückgezogenheit, die die Insel repräsentiert kann er sich selbst näher durchforschen und zurSelbsterkenntnis kommen. Es wird ihm ein Rückzug auf eine Insel in diesem Zusammenhang geraten.

Strandet der betreffende Träumer auf einer einsamen Insel, verweist das als Zeichen auf ABLEHNUNG oder MANGELNDE SELBSTACHTUNG.



Spirituelle Traumdeutung

Die transzendente Trauminterpretation versteht unter dem Traumsymbol "Insel" den spirituellenRückzug des Träumers. Sich aus der äußeren Welt und ihren Belangen eine Zeit lang zu entledigen, um zu klarer Einsicht seiner wahren Natur zu kommen.