---

Traumdeutung




Iglu

Assoziation: Schneehaus, Arktis, Eskimo, Gefrierpunkt, Schutz

Zu früheren Zeiten diente ein Iglu traditionell als Wohnstätte der sogenannten Eskimos oder Inuit, die Bewohner von Grönland und der Arktis. Heutzutage wohnen diese in Holzhütten oder Siedlungshäusern, aber doch wird ein Iglu weiterhin als Schutzhaus bei Übernachtungen auf Jagdausflügen in Anspruch genommen.

Beim Iglu Bau muss eine eigene Professionalität vorhanden sein, damit es einbruchssicher und stabil ist. Entweder werden aus Schnee Blöcke geschmiedet und diese werden übereinander geschichtet oder man gräbt tief in einen großen Schneehaufen hinein, um ein Iglu daraus zu formen. Für unser eins ist so ein Schneehaus etwas sehr Außergewöhnliches und somit werden solche Eishäuser gerne als Touristenattraktion am Markt für Übernachtungen angeboten. Obwohl so ein Iglu aus gefrorenen Wasser besteht und Kältezustände unter 0 liegen, ist es erstaunlich zu erfahren, dass es trotzdem dem Menschen relativ gut Wärme spenden kann, gerade, wenn die Außentemperatur um die vierzig Grad beträgt. Diese speziellen scheinbar konträren Eigenschaften des Iglu kommen auch in der Traumdeutung zum Ausdruck.

Allgemeine Traumdeutung

Ein Haus aus Schnee scheint eine eher nicht lebensfreundliche Unterkunftsmöglichkeit und fast eine Zumutung zu sein, da man schon bei der Vorstellung in einem Iglu zu wohnen, Schüttelfrost bekommt. Es besteht aus gefrorenen Schneewänden und ist dunkel ohne Lichteinfall.

Dieses Traumbild kann darauf verweisen, dass sich hinter der Fassade einer abweisenden und kalten Hülle ein sensibles und warmherziges Wesen versteckt. Andersherum kann es auch bedeuten, dass der Träumer an Gefühlskälte leidet und nicht viel an Empathie aufzuweisen hat. Taucht in Traum des Träumers ein Verwandtes Mitglied der Familie auf, kann das Traumbildes vom Schneehaus dafür stehen, dass der Betroffenen diesen Verwandten als herzlos betrachtet.

Das Iglu kann im Traum auch das Haus oder die Wohnung der träumenden Person symbolisieren. Höchstwahrscheinlich macht er sich nicht wirklich viel Umstände, die eigenen Behausung mit wärmender Atmosphäre zu füllen und steht eher gleichgültig der Gemütlichkeit gegenüber. Die Wärme, die in ihm ist, wird über das Außen seiner privaten Umgebung nicht widergespiegelt. Es kann auch eine Unterdrückung seiner Charaktereigenschaften veranschaulichen, was nach außen hin als kalt oder zurückweisend wahrgenommen wird.

Der Iglu bildet somit auch einen Schutzraum, der die „Feindlichkeit“ von der Welt abwehren soll. Als Symbol könnte es für Weiblichkeit stehen und als MUTTERSCHOSS gedeutet werden. Vielleicht sehnt sich der Träumende nach mütterlichen Schutz oder ist auch bereit als Beschützer seinen Dienst für Bedürftige zu leisten, was speziell in einen Traum, wo er selbst ein Schneehaus baut, verdeutlicht wird. Wenn das Iglu im Traum durch irgendwelche Umstände zerstört wird, fühlt sich der Träumende im Wachleben UNSICHER oder schutzlos.



Psychologische Traumdeutung

Ein frostiges Schneehaus im Traum kann für Beziehungsaspekte stehen. Diese Kälte, die durch dieses Traumsymbol ausgedrückt wird, kann erfrorene sexuelle Leidenschaft anzeigen oder einen partnerschaftlichen Konflikt. Andererseits kann ein Iglu im Traum auch andeuten, dass der betreffende Träumer Schutz in einer Liebesbeziehung sucht, da ihm die äußere Welt kalt und unbarmherzig erscheint. Ein geträumter Iglu könnte auch versinnbildlichen, dass eine scheinbar abgekühlte Partnerschaft doch noch von einem warmen Kern im Inneren lebendig gehalten wird.

Wenn eine Frau von einem Iglu träumt, kann dies als Traumsymbol anzeigen, dass sie sich mit ihrer vielleicht tiefgefrorenen Emotionalität und ihrer Ursache auseinandersetzt, was weiters die Vorbereitung der Begrüßung ihrer Weiblichkeit hindeutet. Nach dieser bewussten Öffnung kann sie sich endlich ausruhen und entspannen. Für Männer kann das Iglu so ausgelegt werden, dass ihnen entweder eine persönlicher Freiraum nicht eingeräumt wird, fehlt oder er ihn seiner Beziehungspartnerin gegenüber verteidigen.



Spirituelle Traumdeutung

Einerseits symbolisiert der Iglu im Traum spirituell gesehen das Urprinzip des Weiblichen und andererseits verkündet es den polarisierten Gegensatz von Wärme und Kälte und auch den Zwiespalt von Negativen und Positiven, Dunklem und Hellem usw. Meist ist ein Iglu in Spiralen gebaut und steht somit für eine spiralförmige spirituelle Entwicklung.