---

Traumdeutung




Einbahnstraße

Assoziation: Ein-Weg, Umkehr unmöglich, in eine Richtung laufen, im Strom fließen, mit der Masse konform sein, einseitig, stur

Als Autofahrer im Straßenverkehr ist jedem von uns sicher schon mal die Einbahnstraße untergekommen. Die Beschränkung nur in eine Richtung fahren zu dürfen, gilt auf diesem Weg nicht nur für Autofahrer, sondern meist auch für Radfahrer. Nur der Fußgänger ist dieser Regelung ausgenommen.

Prinzipiell zeichnet sich eine Einbahnstraße als solche aus, dass allen Fahrzeugen erlaubt ist, nur in eine vorgegeben Richtung auf der Straße zu fahren und wer sich nicht an dieses Gebot hält, könnte im schlimmsten Fall eine Kollision mit einem anderen Fahrzeug heraufbeschwören oder zumindest eine Geldstrafe von der Polizei einfahren. Um solche Zwischenfälle zu vermeiden sind diese Straßen eindeutig gekennzeichnet und gut ersichtlich für jeden. Trotzdem gibt es immer wieder Ausnahmefälle, die das Gegenteil an den Pranger stellen.

Das Ziel einer Einbahnstraße schränkt Fahrtmöglichkeit ein, um fließend den Verkehr in eine bestimmte Richtung zu lenken. Grundsätzlich findet sich dieser Gedanke auch interpretationsbedingt im Traum wieder. Die Einbahnstraße im Traum gibt dem Träumenden nur eine Wegmöglichkeit zum Ziel vor, was das bedeutet, wird nachstehend erläutert.

Allgemeine Traumdeutung

Man sollte, bevor man sich um das Symbol der Einbahnstraße kümmert, die Traumdeutung des Traumbildes „Straße“ zu Gemüte führen. Straße steht in der allgemeinen Betrachtungsweise für den Lebensweg des Träumers, den er im Laufe seines Lebens beschreitet. Dabei verläuft dieser Weg nicht immer geradeaus, sondern kann auch Seitenpfade und Gabelungen oder Kreuzungen miteinbeziehen oder sogar Kehrtwendungen sind möglich.

Träumen Sie von einer Einbahnstraße, dann könnte dieses meist im Zusammenhang mit Ihrem Lebensweg stehen, also bildet dieser Traum den persönlichen Lebensweg des Träumers ab. Durch dieses Traumbild der Einbahnstraße gehen jedoch einige Einschränkungen einher, die wie schon oben ausgeschildert, keinen Schritt zurückerlauben und meist ohne Abbiegung vorkommen.

Deswegen deutet dieses Traumsymbol der Einbahnstraße darauf hin, dass Sie in Ihrem Leben an einem Punkt angekommen sind, wo es keinen Weg zurück gibt, eine Umkehr praktisch unmöglich ist und nur die eine Richtung, der Nase nach erlaubt ist. Speziell für die allgemeine Traumdeutung ist es von Wichtigkeit zu berücksichtigen, ob die Straße im Traum wirklich eine Einbahnstraße darstellt, die als solche ausgewiesen ist, oder ob es, wie bei einem „ungeschriebenen Gesetz“ aus Gewohnheit oder Unwissenheit alle Menschen in einem Strom in eine Richtung treibt. Oder könnte diese Straße theoretisch von beiden Seiten befahren werden ?

Im zweiten Fall haben sie vielleicht das Gefühl es gibt nur einen Weg und auch keine Zurück mehr, während das aber nicht der Realität entspricht und doch ein Schritt nach hinten, eine Umkehr möglich wäre. Vielleicht hindert falscher Stolz, sich einen Fehler einzugestehen und neu zu beginnen oder Angst vor dem Resultat der Umkehrung. Wenn es in Ihrem Traum vorkommt, dass Sie auf einer Einbahnstraße in die falsche Richtung gehen, könnte das einen Wunsch nach einer Kehrtwendung symbolisieren.

Wird die Einbahnstraße im Traum des Betroffenen positiv gesehen, dann weist dies auf ZIELSTREBIGKEITund ein rasches Vorwärtskommen, ohne auf Ablenkungen einzugehen, hin.

Genauso könnte das Traumbild aber auch ein Hinweis für EINSEITIGKEIT und STURHEIT sein.



Psychologische Traumdeutung

Die Traumpsychoanalyse geht bei dem Bild einer Einbahnstraße oftmals auf UNBEWUSSTE ASPEKTE des Träumers ein. Dieses Traumsymbol versteht man als Ratschlag von den inneren Anteilen ausgehend, die dem Betroffenen nahelegen, einen geradlinigen Weg einzuschlagen.

Dem Träumer wird nahegelegt sich von der Vergangenheit zu trennen in Bezug auf das, was hinter ihm liegt und dem keine Beachtung mehr zu schenken, ebenso wird ihm geraten keinesfalls die Straße, die er gekommen ist, zurückzugehen.

Wenn Sie sich in die entgegengesetzte Richtung auf der Einbahnstraße fortbewegen und Sie werden von keinem Verkehrsteilnehmer oder Polizist angehalten, dann könnte das anzeigen, dass Ihnen die Loslösung von der Vergangenheit noch nicht geglückt ist. Dieses Traumbild könnte Ihnen somit die Schwierigkeit Ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen anzeigen.

In einer psychologischen Deutung kann die Einbahnstraße als Traum auch darstellen, dass Sie den eingeschlagenen „Weg“ diese Straße also gerne verlassen möchten und innerlich aber wissen, dass Sie nur aus guten Gründen von diesem Pfad abweichen können und dementsprechend andere Handlungen setzen. Es könnte durch diesen Traum von deiner Einbahnstraße ein INNERER ZWIESPALT geschildert werden.



Spirituelle Traumdeutung

In der spirituellen Traumdeutung wird auf die Wichtigkeit der herrschenden Gefühle in diesem Traum einer Einbahnstraße speziell hingedeutet. Also schenken Sie Ihnen Beachtung im Sinne von positiven Emotionen in Bezug Ihres Lebensweges und gewinnen somit ZUFRIEDENHEIT oder hadern Sie mit Ihrem Schicksal und sind Sie unbefriedigt bezüglich Ihrer Entwicklung auf Ihrem spirituellen Weg.