---

Traumdeutung




Doppelgänger

Assoziation: Zwilling, gleich aussehend, Verwechslung, Ähnlichkeit, Schabernack anstellen

Vielleicht sind Sie schon einmal jemanden Fremden begegnet, der wie aus dem Gesicht geschnitten genauso aussieht, wie ein Bekannter oder Freund von Ihnen. Oder haben Sie jemand auf einer Reise getroffen dessen Ähnlichkeit zu Ihnen so verblüffend war, dass er ihr eigener Doppelgänger sein könnte. Manchmal scheint es schicksalhaft, einem solchen Menschen zu begegnen, insbesondere wenn noch andere Parallelen wie gleiche Vorlieben in beider Leben feststellbar sind.

Als eineiiger Zwilling ist das nichts Besonderes, seinem eigenen Doppelgänger jeden Tag in die Augen zu schauen. Da man mit seinem exakten Ebenbild aufwächst, besteht auch meist eine ganz eigene dicke Verbindung zwischen Zwillingen. Manchmal macht es auch Freude die Umgebung an der Nase herumzuführen, durch Späße sich jeweils für den anderen auszugeben.

Allgemeine Traumdeutung

Die Allgemeine Auslegung für einen Doppelgänger, der uns im Traum begegnet, drückt enorme BELASTUNG des Träumenden aus. Es scheint, als hätte er nicht die nötige Hilfe, sozusagen „nicht genügend Hände“ um alle Aufgaben gewissenhaft zu erledigen. Deshalb trägt die Traumdeutung dem Betroffenen nahe, da die Leistungskraft am Ende ist, sich im Wachleben Hilfe und Unterstützung zu suchen um den Bogen seiner Grenzen nicht noch mehr zu überspannen.

Der Doppelgänger dem Träumer entgegentretend, kann auch ein Symbol für eine Mahnung sein. Wahrscheinlich geht es um Entscheidungen, die er längst treffen hätte sollen, aber durch das Hin und Her wanken ist zu vermuten, dass er sich zerrissen fühlt und nicht bereit ist. So tritt der Doppelgänger als Hilfe zur Entscheidungsfindung auf.

Können Sie sich an genaue Details im Traum erinnern, wirkt sich das im Sinne der Traumdeutung positiv aus. Was hatte ihr Doppelgänger Ihnen im Traum zu sagen und wie hat er sich verhalten. Oder haben Sie sogar einen Doppelgänger, einer Ihnen bekannten Person aus der Wachwelt in Ihrem Traum gesehen, sozusagen zwei mit gleichem Aussehen ? Individuell betrachtet sind solche Hinweise wieder sehr von Nutzen.



Psychologische Traumdeutung

Im psychologischen Sinne hat das Traumbild "Doppelgänger" mit dem inneren Zustand des Zwiespalts zu tun. Betrachten sie sich selbst und wie es mit Ihrem Selbstbild bestellt ist? Was kritisieren Sie an sich, was wünschen Sie sich ? Vielleicht schöner, intelligenter, offener zu sein? Oder akzeptieren Sie sich wie Sie sind?

Unser eigener Doppelgänger hält uns im Traum einen Spiegel vor, um uns von einer engen eingefahrenen subjektiven Sichtweise zu mehr Objektivität zu verhelfen. Möglich wäre es, dass uns der Doppelgänger obwohl unserem Antlitz ähnelnd, viel attraktiver, liebenswerter und sympathischer vorkommt. Andererseits kann sich der gegenteilige Fall ergeben, dass man seinen Doppelgänger unbehaglich oder ängstlich gegenübersteht und dieser sogar bedrohlich auf einen wirkt.

Viele Traumanalytiker würden meinen, dass dieses Symbol als Ablehnung der unangenehmen Persönlichkeitsteile zu sehen ist. Auch wenn man unliebsame Seiten lieber wegschieben würde, gehören sie jedoch zu jedem Menschen dazu, und nur durch Akzeptanz und Annahme können sie sich auflösen. Taucht Ihr "Doppelgänger" im Traum auf, will er Ihnen wohlwollendes Entgegenkommen aufzeigen.

Öfter kann in der psychologischen Deutung eine Person auch von einem Doppelgänger träumen, wenn er zu viel Energie der Selbstbeschäftigung widmet. Das wirft auch die Frage auf, ob man sich im Leben „besser“ darstellen möchte, als man tatsächlich ist, glaubt zu sein oder zeigt man sich authentisch mit allem was man ist. Dieses Traumbild deutet somit auf beide Seiten der eigenen Persönlichkeit hin.



Spirituelle Traumdeutung

Der transzendentalen Deutung nach, versinnbildlicht das Aufeinandertreffen mit seinem Doppelgänger im Traum, die Begegnung mit seinem HÖHEREN SELBST, dem reinen ursprünglichen Anteil, der Essenz eines jeden.