---

Traumdeutung




Dolch

Assoziation: Messer, zustoßen, Stichwaffe, scharfe zweischneidige Klinge, töten, Mord

Bei einem Dolch handelt es sich um einem, dem Messer ähnlichen Gegenstand deren beiden Seiten geschliffen mit einer scharfen Spitze versehen ist. Im 2./3. Jahrhundert nach der Zeitenwende gehörte ein Dolch zur römischen Legionärsausrüstung und im Mittelalter diente es wohl als Ergänzung zum Ritterschwert. Man kennt aus vielen Überlieferungen Szenen, in denen hinterhältig Morde durch einen Dolch verübt wurden – von hinten in den Rücken gestoßen – im Gegensatz zu anderen Fechtwaffen, die am offenen Feld Mann gegen Mann eingesetzt wurden. Julius Caesar soll Opfer eines solchen Hinterhalts geworden sein. Er wurde durch 23 Dolchstichen während einer Sitzung mit Senatoren ermordet.

Wer im übertragenen Sinne den „Dolch im Gewande“ trägt, führt heimlich Übles im Schilde. Durch einige Legenden erlangte der Dolch historische Bedeutung, Verschwörungstheorien und deren Konsequenzen nach.

Ein Dolch in einem Traum kann mit starken Ängsten verknüpft sein, besonders in Situation in denen man sich bedroht fühlt. Andererseits kann die Waffe vom Träumenden oder einer anderen Person im Traum auch zur Verteidigung eingesetzt werden. Allerdings kann der Träumende die Waffe natürlich auch zur Verteidigung benutzen. Verschiedene Deutungsmöglichkeiten können gemacht werden, wobei der Gesamtzusammenhang im Traum in Betracht zu ziehen ist.

Allgemeine Traumdeutung

Allgemein gedeutet ist der Dolch im Traum ein Symbol für Machtstreben, Aggressivitätund Sieg. Es kann zum Angriff sowie zur Verteidigung eingesetzt werden. Häufig versteckt sich in dem Traumbild Dolch, wenn es der Träumer selbst benutzt ein Hinweis darauf, dass er einen Teil seiner selbst abschneiden möchte. Es könnte sich um darum handeln, verborgenes Leid oder Leidenschaften abzutrennen.

Wird man im Traum von einem Dolch verletzt, kann das ein Symbol für die eigene Verwundbarkeit sein. In der Trauminterpretation wirft das die Fragestellung auf, inwieweit der offene Umgang mit Gefühlen und seiner Verletzlichkeit eine aggressive Abgrenzung gegenüber dem Anderen notwendig macht und ob es sich durch eine hingebende Haltung nicht völlig auflöst.

Kommt im Traumgeschehen des Träumers vor, dass der Dolch einfach weggeworfen wird, dann werden Streit und Zwist im realen Leben bald der Vergangenheit angehören. Dient der Dolch im Traum den Schlafenden als Verteidigung, kann er eine Auseinandersetzung schnell zu seinen Gunsten erledigen und seine Gegner übermannen. Entreißt der Träumende den Dolch einer anderen Person, kann dieses Bild vermitteln, dass man den feindlichen Kreis in seinem Leben verkleinert und imstande ist den negativen Einfluss auszuschalten.

Zur Vorsicht wird man ermahnt, in der Betroffenen im Traum von jemanden mit einem Dolch bedroht wird, denn eine solche Verletzung kann eine traurige Botschaft ankündigen.



Psychologische Traumdeutung

Auf psychologischer Ebene deutet der Dolch auf den Phallus und männliche Sexualität hin. Oftmals steht das Erscheinen eines Dolches mit Aggressivität in Verbindung, die jedoch nicht unbedingt sexueller Art darstellt. In der Traumdeutung wird ein Dolch-Traum auch als Symbol allgemein zu lernen mit Aggressionen umzugehen.

Im Kampf und Zwist imTraum kann der Dolch aber auch für Hilfe und Hoffnung auf Unterstützung stehen. Auch versinnbildlicht die Verwendung des Dolches im Kampf gegen andere das unbewusste Ablehnen der eigenen Persönlichkeit.

In Frauenträumen steht das Traumbild „Dolch“ für männliche sexuelle Aggressivität, die in dem Fall nicht gefürchtet, sondern sehnlichst erwünscht wird. Weiters wird der Träumerin in solchen Traum der Wunsch nach völliger HINGABE an einen Geliebten ausgedrückt. Darüber hinaus deutet die psychologische Sichtweise den Frauen, die von Dolchen träumen an, dass sie zu masochistischen Handlungen neigen.



Spirituelle Traumdeutung

Ist der Dolch im Traum gegen einen selbst gerichtet, steht dieses Traumbild auf spiritueller Deutungsebene in Verbindung mit Opferung. In altertümlicher Zeit wurde ein Dolch als Instrument zur Opferung von Lebewesen um das Göttliche zu ehren eingesetzt. Andererseits symbolisiert der Dolch auch das männliche Sexualorgan und deutet weiters auch die eigenen Schwächen hin.