---

Traumdeutung




Ball

Assoziation: Festlichkeit, Tanz, Lachen, Freunde treffen, anmutige Kleidung

Wer im Traum sich auf einem Ball wiederfindet, fühlt sich möglicherweise voll und ganz verzaubert von der festlichen Atmosphäre. Als Frau träumt man vielleicht, wie Aschenputtel ihren Prinz dort zu treffen oder in einem frechen Frosch ihre große Liebe zu treffen, wie auch immer, das Gefühl in der jeweiligen Situation, ist vor allem für die Traumdeutung interessant.

Allgemeine Traumdeutung

Im Mittelpunkt eines Balls steht der Tanz und deswegen kann dieses Traumbild Ausdruck von LEBENSFREUDE und reger Anteilnahme am gesellschaftlichen Leben sein.

Die Art der Tänze und der Bewegungen im Traum können viel über die Lebensweise des Träumers preisgeben.

Anmutiger Tanz im Einklang mit der Musik und dem Tanzpartner oder -partnerin, verkörpert innere Harmonie und den Wunsch, eine Verbindung mit jemandem einzugehen. Weiters ist ein Fest in der allgemeinen Traumdeutung ein positives Signal für die Zukunft. Der Betroffene wird sein persönliches Glück finden und an vielen Vergnügungen Freude finden.

Für die Interpretation sind die Wahrnehmungen und Gefühle des Träumenden sowie der weitere Zusammenhang im Traum wichtig. Ist der Ball für ihn ein Fest, dass ihm Spaß macht, bedeutet das, dass er auch im Leben mit seinem Umfeld im Einklang ist. Familie, Verwandte, Freunde und Kollegen bringen ihm Zuneigung und Achtung entgegen. Findet der Träumende kein Vergnügen, eher Gräuel an dem Tanz oder generell an dem Fest, deutet das Traumsymbol darauf hin, dass Gerüchte über ihn verbreitet werden.

Je fröhlicher die Stimmung und je ausgelassener auf dem Ball im Traum getanzt wird, desto positiver ist die aussagende Botschaft darüber. Der Träumende kann auf schöne Nachrichten gefasst sein oder ein baldige Hochzeit wird sich einstellen. Ein Liebesabenteuer wird laut Traumdeutung angekündigt, wenn man sich selbst im Traum einen Ballsaal betreten sieht. Ist der Saal leer, steht eine mögliche Enttäuschung an.



Psychologische Traumdeutung

Die psychologische Traumdeutung zeigt im Traumsymbol "Ball" auf, dass die Lebenseinstellung, von Freude und Leichtigkeit umwoben ist. Gleichzeitig kann in letzter Zeit das gesellschaftliche Leben des Träumenden zu kurz gekommen sein. Das Unterbewusste lässt durch den Traum eine Aufforderung zu einer aktiveren Freizeitgestaltung im Einbezug des Umfeldesgewahr werden. Ein Ball kann gemäß der Traumdeutung darüber hinaus den Wunsch nach Bewunderung und Anerkennung ausdrücken.

Als Fest einer eher gehobenen Gesellschaftsschicht ist das Traumsymbol ein Sinnbild für den Drang nach gesellschaftlichem Aufstieg. Auch die festliche Kleidung spielt hier eine wesentliche Rolle. Möglicherweise möchte der Träumende durch eine kostbare Abendgarderobe im Traum unbewusst die Aufmerksamkeit des Partners auf sich ziehen.

Der Tanz eines Balls verkörpert aus dem Unterbewusstsein des Träumenden verborgene Begierden und Leidenschaften. Dem Träumenden wird die eigene erotische Selbstdarstellung durch diesen Traum widergespiegelt. Dieses Symbol drückt kultivierten Spaß im großen Stil, auch häufig den Wunsch nach Anerkennung und Bewunderung oder nach gesellschaftlichem Aufstieg aus. Man möchte im Mittelpunkt der Szene sein, `hervorglänzen` als strahlende Sternchen am Horizont, in prunkvoller Abendkleidung von einer Menge bewundernder Blicke aufgesogen. Das könnte auch manchmal innerhalb einer Beziehung Gültigkeit erhalten.



Spirituelle Traumdeutung

Die Bewegungsabläufe des Tanzes sind eng verknüpft mit dem Traumbild. Die Harmonie der Tanzpaare bei einem Ball symbolisiert, spirituell gesehen, das Einssein mit der Mutter Erde und mit dem Universum. Die spirituelle Traumpsychologie bringt auch undurchsichtige Gefühle, bei denen es an vollständigem Verständnis mangelt, oft mit einem Ball in Verbindung.