---

Traumdeutung




Wetterleuchten

Assoziation: Himmelsleuchten, Gewitter, Hinterlist, Gemütsverfassung, Veränderung, Selbsterkenntnis

Ein Wetterleuchten beschreibt man als Erhellung eines Blitzes, den man aus der Ferne noch als Aufleuchten am Horizont sieht, jedoch den Blitz selbst nicht wahrnimmt. Ein Gewitter, das von der Distanz her sehr weit entfernt an einem anderen Ort auftritt, vernimmt man nur als Himmelsleuchten, ohne die Form des Blitzes zu sehen und auch kein Donnern ist zu hören.

So erleben wir auch in unseren Träumen hin und wieder indirekt ein Gewitter und nicht immer steht dieses im Zusammenhang mit einem Sturm, lärmenden Blitzen und Regen. Was solch ein Traumbild wohl aussagen könnte, lesen Sie im anhängenden Text.

Allgemeine Traumdeutung

Die Wetterlage als auftauchendes Bild im Traum gibt immer Aufschluss über die derzeitige Lebenssituation oder den jeweiligen Gemütszustandes des Träumers. Ein sonniges Wetter kündigt an, dass der Betroffene im Einklang mit sich selbst ist und keine Schwierigkeiten zu erfassen sind. Sieht man schwarze Wolken aufziehen oder sogar ein Gewitter zusammenbrauen, deutet dies generell auf Problematiken hin, die durchaus mit wenig Mühe überwunden werden können. Das Wetterleuchten steht als Botschaft für negative Auswüchse. Wichtige Geschehnisse werden im Leben des Träumers auftreten, wie er mit diesen umgeht kann er mehr oder weniger Gewinn daraus erzielen. Ein Wetterleuchten verheißt, dass es noch nicht zu spät ist, um auf das Bevorstehende einzuwirken und das Ganze in eine andere Richtung verlaufen zu lassen. Ob schlussendlich die Ereignisse negativ oder positiv ausfallen, liegt in der Hand des Betreffenden.

Der Traum-Himmel ist dem Träumer wohl im Moment ein Rätsel. Für das reale Leben spiegelt dies wider, dass die Absichten mancher Menschen nichttransparent sind und diese nicht mit offenen Karten spielen. Das Wetterleuchten repräsentiert die Mahnung sich klar und bewusst zu werden, wem man sein Vertrauen schenken kann. Es besteht die Möglichkeit von einer engverbundenen Person auch getäuscht zu werden.



Psychologische Traumdeutung

In der psychologischer Traumdeutung veranschaulicht das Symbol des Wetterleuchtens, dass der betroffenen Träumer aktuell eine schwierige Phase im Leben durchläuft. Sehr mühsam und anstrengend erlebt er seinen Fortschritt und er meint, viel Energieinvestieren zu müssen. Außerdem warten auch neue Herausforderungen auf ihn, die Veränderung und erfrischende Chancen mit sich bringen. Im Augenblick rät ihm die psychologische Auslegung von diesem Traumbild, dass er gelassen und mit Ruhe den äußeren Lebenslagen begegnet und alles so annimmt, wie das Leben es präsentiert. Diese innere Einstellung wird ihm einiges erleichtern und dieser Abschnitt wird heil und in Leichtigkeit zu überwinden sein. Am Ende des Tunnels ist schon das Licht zu erblicken.



Spirituelle Traumdeutung

In der spirituellen Traumdeutung versinnbildlicht ein Wetterleuchten einen bedeutenden Fortschritt auf dem Pfad der Selbsterkenntnis. Eine neue Bereicherung für den Träumer, die tiefer in die spirituelle Wahrheit eintauchen lassen.