---

Traumdeutung




Rabe

Assoziation: Unglück, Misserfolg, Weisheit, Botschaftsüberbringer, Seelenvogel

Allgemein verkörpert der Rabe einen klugen Vogel, der sich flexibel seinen Lebensumständen anpassen kann. Er besitzt Intelligenz und lernt schnell dazu. Obwohl er einiges an positiven Eigenschaften vorzuweisen hat, wie kommt es dann, dass der Rabe mit negativen Assoziationen in Verbindung steht ?

Es liegt wahrscheinlich an seinem schwarzen Federkleid. Die Farbe Schwarz wird seit ewigen Zeiten im Zusammenhang mit Unheil und Dunkelheit gesehen. Volkstümlich wird er wahrscheinlich als Unglücksrabe bezeichnet. Das Auftauchen eines Raben symbolisiert meist eine Warnung.

Allgemeine Traumdeutung

Traditioneller Traumdeutung nach repräsentiert das Symbol des Raben einen Überbringer von Unglücken und Misserfolgen. Aber andererseits dient er auch als Ausdruck von Weisheit. Erscheint ein Rabenvogel oder eine ganze Schar von Unglücksvögeln im Traum des Schlafenden, kann aufgrund ihres jeweiligen Verhaltens, die Deutung unterschiedlich ausfallen.

Einen Raben zu sehen verweist auf Unfrieden und Diebstahl. Beobachtet man im Traum, wie Raben von einem Baum aus hoch in den Himmel fliegen, wird das der heutigen Traumforschung nach, als drohende Gefahr, der man gerade noch entkommen ist, angedeutet. Dieselbe Auslegung liegt vor, wenn der Träumer im Schlaf selbst die Raben wegjagt.

Vielleicht wird er sogar von Raben „umgarnt“, wobei sich der schwarze Vogel auf den Kopf oder den Schultern breit macht oder angegriffen wird, dann steht dieses Traumbild als Symbol für existenzielle Sorgen des Träumers, die sein Leben etwas bedrohlich erscheinen lassen. Hört man den Raben Geräusche von sich geben, verkündet dies negative Botschaften, die in nächster Zeit ins Haus stehen.



Psychologische Traumdeutung

In der Mythologie kommt dem Raben die Bedeutung des Totenvogels zu, deswegen verweist die psychologische Traumdeutung auch auf das Symbol des Todes in Verbindung des Rabens und besitzt somit warnenden Charakter. Der Rabe kann auch die Todesangst des Träumers versinnbildlichen. Meist warnt der Rabe vor dunklen Gedanken des Träumers und ermuntert ihn wieder auf sonnigen Lebenspfaden zu wandeln. Auch kann das Unterbewusstsein dadurch ein Signal setzen, das auffordert Unterdrücktes bewusst anzuschauen.

Der Rabe wird außerdem laut der Traumforschung als Seelenvogel betrachtet. Wenn der Träumer einen Raben im Traum erblickt, dann weist das auf negative Gedanken- und Glaubensmuster des Betreffenden hin. Der Unglücksrabe symbolisiert, dass sich der Träumende von der „dunklen Bedrohung“ der zerstörerischen Gedanken befreien vermag und ihm Erlösung beschieden ist. Unterdrückte Triebe können auch in engem Zusammenhang mit dem Raben im Traum stehen.



Spirituelle Traumdeutung

Die spirituelle Traumanalyse sieht im Raben, obwohl er allgemein als Unglückszeichen gilt, aber doch als ein raffiniertes und scharfsinniges Lebewesen.