---

Traumdeutung




Isolation

Assoziation: Einsamkeit, Alleinsein, Abgrenzung, ausgeschlossen sein, ausgegrenzt, Rückzug, abschirmen

Das Traumbild von "Isolation" vermittelt einen eher negativen Beigeschmack. Wer sich in solchen Träumen befindet, fühlt sich höchstwahrscheinlich ausgeschlossen, einsam oder auch verlassen und geht oft mit negativen Gefühlen einher. Andererseits entscheiden manche Menschen sich bewusst zum eremitischen Alleinsein und ziehen sich freiwillig von der Welt zurück. Das kann spirituelle Gründe beinhalten oder auch, die äußere Welt zu rau und verletzend empfinden. Vielleicht möchten Sie sich durch einen zeitbedingten Rückzug auch nur von all dem Stress im Außen erholen und genießt die Stille im Alleinsein.

Allgemeine Traumdeutung

Eine herbeigeführte Isolation, die sich im Traum negativ anfühlt, kann der allgemeinen Traumdeutung nach für tief greifendeUnsicherheit stehen. Der Träumende ist in einem Leben noch nicht „angekommen“, er kennt seinen Platz noch nicht. Der Alltag könnte für ihn große Hindernisse mit sich bringen, wo er sich mit Entscheidungen und Handlungen alleingelassen fühlt.

Die geträumte Situation im Traum, wo er sich in Isolation befindet, symbolisiert dass der Betreffende im realen Sozialfeld keine Person hat, zu welcher er Vertrauen aufbauen kann. Er kann seinen Kummer und Schmerz mit niemanden teilen. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass die träumende Person völlig isoliert auf einen Berg oder im Wald lebt und keine Freude genießt. Auf inmitten vieler Menschen ist Einsamkeit möglich.

Jemand, der sich bewusst freiwillig im Traum von anderen isoliert, möchte sich eine Auszeit frei von Verantwortlichkeiten gönnen. Dem Träumenden sind einige Dinge wohl über den Kopf gestiegen. Um seine persönlichen Angelegenheiten in den Vordergrund zu stellen, möchte er sich einige Zeit freischaufeln und nichts von Schwierigkeiten im Job, belastenden Auseinandersetzungen im sozialen Umfeld oder gar Probleme anderer Freunde und Bekannten sich aufbürden lassen.



Psychologische Traumdeutung

Die psychologische Traumdeutung deutet den Traum von Isolation als eine tief greifendeAngst vor Einsamkeit. Der Träumer befürchtet, von seiner sozialen Gemeinschaft Ausschluss zu finden. Vielleicht entspricht die Isolation sogar schon der Realität, dass er sich abgegrenzt vom Außen wahrnimmt und all der damit einhergehende Kummer wird im Traum verarbeitet.

Psychoanalytiker interpretieren in dem Traumsymbol "Isolation" auch eine Vermeidungsstrategie vom Unterbewusstsein ausgehend. Wer sich nach freien Willen nach isoliert, könnte unabhängig von anderen seine Entscheidungen treffen wollen. Ohne äußere Einflüsse ist man geschützt und wird nicht verletzt oder enttäuscht. Es steht nur zur Debatte ob Vermeidung oder Unerreichbarkeit auf Dauer zu Glück führt. Wie sehr oder wenig der Träumer auf Hilfe des sozialen Umfeld wie Familie und Freunde hofft oder nötig hat, offenbart sich durch Gefühle, die in Verbindung im Traum auftauchen.



Spirituelle Traumdeutung

Isolation verdeutlicht der spirituellen Traumforschung nach, einen neuen Schritt auf dem eigenen Entwicklungsweg an. Auf diesem Pfade durchläuft man verschiedene Phasen und ist ungeahnter Variablen ausgesetzt. Aber nur wer sich ganz auf alles was das Leben bietet einlässt, wir am Ende Vollkommenheit erleben.