---

Traumdeutung




Eule

Assoziation: Weisheit, Durchblick, leise, Nachtjäger, scharfer Sehsinn im Dunkeln, gutes Gehör, Erkenntnis

Die Eule ist in ihrer Eigenart nach ein Vogel, der nachtaktiv und fast überall auf der Welt vertreten ist. Um die 200 verschiedene Arten dieses Nachtjägers sollen vertreten sein. Sie verfügt über scharfen Seh- und Gehörsinn. und fliegt so gut wie lautlos durch das Dunkel um auf Beutefang zu gehen, deswegen sind ihre Sinne besonders geschärft. Nahezu lautlos fliegt die Eule auf ihren Beutezügen durch die Dunkelheit, um Mäuse aufzuspüren, zu jagen und zu verspeisen.

In Mythischen Geschichten, Legenden und Sagen, wo auch Zauberer und Hexen ihr Unwesen treiben, kommen nicht nur Katzen vor, sondern auch Eulen, die für Weisheit stehen. Man bezeichnet die Eule des Öfteren auch als Kauz, ist dieser doch um einiges kleiner. Im Traum kann die Eule in nicht wenigen Fällen auftauchen und bekommt daher auch ihren gebührenden Platz.

Allgemeine Traumdeutung

Sehen Sie eine Eule in Ihrem Traum, dann wünschen Sie sich höchstwahrscheinlich die Fähigkeit eine bestimmte Situation klar und richtig beurteilen zu können. Somit steht die Eule im Traum für den DURCHBLICK in einer noch undurchsichtigen Angelegenheit, der bald sich einstellen wird.

Zu den Begrifflichkeiten von Klarheit und Weisheit kann die Eule aber auch ein Hinweis auf Feinde und Krankheit sein. Sie taucht dann im Traum auf, wenn eine Belehrung für den Träumenden vonnöten ist. Außerdem soll dieser Traum auch dazu anregen, von anderen Vorschläge oder belehrende Ratschläge im Moment nicht abzulehnen.

Fliegt eine Eule im Traum durch die Nacht, könnte das Auseinandersetzungen und Streit sowie Konfrontationen im familiären Bereich andeuten. Vernimmt man im Traum sogar den Schrei einer Eule, weist das allerdings auf unangenehme Nachrichten hin oder eventuell auch auf einen Todesfall.

Weiters kann ein Eulenschrei aber auch dem Träumer als Erinnerung dienen, dass der Tod nicht so fern ist, wie es oft scheint und unerwartet an die Tür klopfen kann, d. h. sie erinnert an die Vergänglichkeit allen geborenen Lebens. Alles Kommende muss irgendwann gehen. Dennoch muss man sich keine Sorgen des eigenen Wegscheidens machen. Noch scheint die Zeit nicht gekommen. Ähnlich ermahnt auch die Symbolik einer toten Eule im Traum die träumende Person, dass er sich vielleicht von einer geliebten Person verabschieden muss oder auch das von einem kranken Angehörigen das Lebensende ungewiss ist und man die verbleibende Zeit noch gut zu nutzen weiß.

Fängt der Schlafende im Traum eine Eule oder sieht er sie in einem Käfig gesperrt, verweist dies auf ungewöhnliche oder auch unheimliche Begegnungen hin.



Psychologische Traumdeutung

Ein nachtaktiver Vogel wie die Eule lässt auf psychologischer Traumdeutungsebene die Interpretation zu, dass es sich bei diesem Traumsymbol um das handelt, was im Menschen im Dunkeln liegt. Versteckte Wünsche oder verdrängte Triebe sind meist Dinge, die sich durch Träume Gehör verschaffen wollen und zum Vorschein kommen. So schenken Sie sich diese Aufmerksamkeit selbst und finden Sie heraus, was da gehört werden will.

Weiters ist aus psychologischer Sicht eine Eule ein Hinweis auf Erkenntnis und Weisheit des Betroffenen Träumers sowie sein mediales Intuitionsvermögen. So hat er das Talent gewisse Geschehnisse vorauszuahnen und ihren Ausgang im Vorhinein zu wissen.

Dieser Nachtvogel kann auf den Träumer wenig beruhigend wirken und dies könnte verknüpft mit Ängsten des Betroffenen sein. Diese könnte mit Sexualität oder tiefer verwobene Furcht in Beziehung des Unterbewusstseins zusammenhängen.



Spirituelle Traumdeutung

Die Spiritualität deutet das Traumsymbol der ernsten und eher abwesend wirkende Eule so, dass sich die betreffende Person nach mehr Weisheit sehnt, mehr Licht in das eigene Dunkel zu bringen, Durchsicht zu erlangen.