---


Das Sternbild der Jungfrau wird vom Merkur beherrscht. Daher kommt auch ihre Anlage zum Finanzgenie. Sie weiß alle Situationen wirtschaftlich auszunützen. Ihr Charakter ist durch Ordnungssinn, Zurückhaltung und oft durch Verzichtbereitschaft geprägt. Für die Mühen und Plagen dieser Welt ist sie empfänglicher als für die Freuden und Genüsse. Sie nimmt sich meist nicht viel Zeit für Ruhepausen und heitere Geselligkeiten. Auch Sinnenrausch und Ekstase sind nicht ihre Sache. 

Die Stärke der Jungfrau-Menschen ist der Verstand. Sie sind neugierig, um sich ständig weiter bilden zu können. Schon als Kind wollen sie alles genau wissen. Sie versuchen ihr Leben mit einer optimalen Strategie zu bewältigen. Sie betrachten das Leben unter dem Gesichtspunkt der Vernunft, greifen nach allen brauchbaren Informationen, um sie sogleich weiter zu verwerten. Sie schlafen selten sehr tief, damit sie, wenn notwendig, jederzeit einsatzbereit sind. Meist verfügen sie über ein gutes Sehvermögen und einen exzellenten Gehörsinn, damit ihnen nur ja nichts entgeht. Aber trotz ihrer Neugierde sind sie allem Neuen gegenüber grundsätzlich skeptisch und beginnen zuerst mit einer Analyse, bis sie das Neue in alle bekannten Teile zerlegt haben. Sie besitzen die Fähigkeit, sich die Konsequenzen ihrer Handlungen genau vorzustellen.


Sie sind ordnungsliebend, pflichtbewusst und hilfsbereit, aber häufig bis zur Unerträglichkeit pedantisch – schon ein Stäubchen auf dem Teppich kann sie stören. Ihre Kritiklust macht sie manchmal unbeliebt, zumal sie selbst Kritik nur schwer vertragen können. Dank des Merkurs liegt es der Jungfrau, Erkenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln und weiter zu geben. Und weil Merkur auch der Gott der Jugend ist, umgibt sie sich gerne mit jungen Leuten. So ist sie das Zeichen der Pädagogik schlechthin.