---

Der Zyklus in der Astrologie

Der Begriff Zyklus stammt vom griechischen Wort "kyklos" = Kreis/Ring ab. In der Astrologie ist ein Zyklus beispielsweise ein voller Umlauf eines Planeten um die Sonne. Ein Zyklus kann unterschiedlich lange dauern und ist eine in sich geschlossene Folge immer wiederkehrender Vorgänge.

Die Zyklen des Mondes können durch die Mondphasen sehr schön beobachtet werden. Der Zyklus der Erde ist die Erdrotation, der sich alle 24 Stunden wiederholt. Außerdem sind in der Astrologie die Zyklen, die zwei Planeten im Zusammenspiel miteinander bilden, sehr wichtig.

Hier kann man den Sonne-Mond-Zyklus von der Erde aus beobachten. Neumond bedeutet in diesem Fall, dass Sonne und Mond in Konjunktion stehen, der Vollmond bedeutet Opposition.