---

Zwergplanet

Bei Zwergplaneten handelt es sich um eine Kategorie von Himmelskörpern, deren Schaffung am 24. August 2006 verkündet wurde. Da im Kuipergürtel einige Objekte entdeckt wurden, die die Größe von Pluto haben oder sogar noch größer sind, wurden diese Entdeckungen zum Anlass genommen, diese neue Klasse einzuführen. Damit verlor aber auch Pluto seinen Status als Planet und wurde zu einem Zwergplaneten heruntergestuft. Plutos Mond Charon ist einzigartig, da er fast dieselbe Größe wie Pluto hat und damit auch Anwärter auf den Status eines Zwergplaneten ist. Aus diesem Grund kann man hier von einem Doppel-Planetensystem sprechen, da sich beide umrunden.

Die Definition für Zwergplaneten lautet:

·         Sie befinden sich in der Umlaufbahn um die Sonne.

·         Sie haben fast runde Formen auf Grund ihrer Masse (hydrostatisches Gleichgewicht).

·         Sie haben ihre Nachbarschaft nicht von Himmelskörpern gesäubert.

·         Sie sind kein Mond.

In näherer Zukunft könnten noch folgende Plutoiden in den Stand eines Zwergplaneten erhoben werden: Quaoar, Sednar und Orcus sowie die Asteroiden Pallas und Vesta.