Zahlensymbolik




(Verlinkung zum Punkt „Zahlensymbolik“ im Kapitel „Grundprinzipien der Astrologie“.)
Bei der Zahlensymbolik werden Zahlen und Zahlenkombinationen Bedeutungen zugewiesen. In der Astrologie sieht man die Zahlensymbolik sehr schön bei den Planeten.
1 = Sonne: das All-Eine, das Göttliche
2 = Mond: verkörpert Dualität, Spiegelung
3 = Jupiter: förderlich, aufbauend, positiv
4 = Saturn: bringt Erschwernisse, wirkt einschränkend
5 = Venus: steht für Liebe, "Zahl des Menschen" (5 Sinne)
6 = Merkur: vermittelt zwischen der oberen und unteren Welt
7 = Neptun: steht für Ganzheit (sieben Wochentage etc.)
9 = Mars
11 = Uranus
 
Bei den Aspekten kann man ebenfalls die Zahlensymbolik finden.
1 = Konjunktion: Zusammenfließen
2 = Opposition: Entzweiung, innere Zerrissenheit
3 = Trigon: Drittelung im Tierkreis, wirkt aufbauend, unbeschwert
4 = Quadrat: bewirkt Herausforderung, Reife, Bewusstheit
5 = Quintil: Begabungen und Potentiale im künstlerischen Bereich
6 = Sextil: steht für eine freiwillige Aufforderung zur Tat




Anmelden

Passwort zurücksetzen


Passwort zurücksetzen

Passwort zurücksetzen


Speichern