---

Weiblich

Eine der grundlegenden Polaritäten im Tierkreis wird als weiblich bezeichnet. Die weibliche Energie wird als passiv, magnetisch, negativ und introvertiert dargestellt. Sie symbolisiert Ordnung und hält an Bewährtem fest. Die Wasserzeichen Krebs, Skorpion und Fische sowie die Erdzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock sind im Tierkreis dem weiblichen Prinzip zugeordnet. Es handelt sich dabei auch um Nachtzeichen.

Das Weibliche ist ohne das Männliche nicht möglich und umgekehrt. Jeder Mensch vereint beide Prinzipien auf unterschiedlich starke Weise. 

Als „weibliche“ Häuser werden die Häuser zwei, vier, sechs, acht, zehn und zwölf gesehen. Genauso werden die Nachtplaneten Mond, Venus und Mars der weiblichen Polarität zugeschrieben.