---

Stundenastrologie

Die Stundenastrologie wird auch Augenblicksastrologie oder Fragenastrologie genannt. Sie gehört zur ältesten Disziplin der klassischen Astrologie, ist in den westlichen Ländern aber erst in den 1990ern wieder populär geworden. Sie wird in drei eigenständige Bereiche eingeteilt:

1.    Elektionshoroskop = Wahl des günstigen Zeitpunkts für eine geplante Aktivität.

2.    Konsultationshoroskop = Begegnungshoroskop: Das Horoskop wird auf den Zeitpunkt und Ort einer Begegnung (beispielsweise die erste Begegnung) erstellt. Es bildet ab, in welcher Situation sich der Klient befindet und was ihn beschäftigt.

3.    Interrogationshoroskop = Fragehoroskop: Eine ganz konkrete Frage soll mittels Horoskop beantwortet werden.

Die Astrologen verwenden bei diesen Methoden teilweise nur die klassischen sieben Planeten, andere arbeiten mit den heute üblichen zehn Planeten.