---

Saroszyklus

Der Saroszyklus wird auch chaldäische Periode bzw. Halley'sche Periode genannt und war bereits im alten Babylonien bekannt. Es geht dabei um einen Zeitraum von 18 Jahren und zehn bis elf Tagen. In diesem Zeitraum tritt eine Finsternis wiederholt an ungefähr derselben Stelle im Tierkreis auf – nur um 10,5 Grad nach hinten verschoben. Bei der Deutung bestehen inhaltliche Übereinstimmungen zwischen den Finsternissen eines Saroszyklus, denn es werden ähnliche Tierkreisgrade dabei berührt. Saroszyklen werden vor allem in der astrologischen Geschichtsbetrachtung wegen ihrer zeitlichen Dimensionen verwendet.