---

Partiler Aspekt

„Partil“ wird ein Aspekt genannt, wenn er genau die Gradzahl eines definierten Winkels einnimmt und der Orbis üblicherweise 1° beträgt – er ist daher exakt.

Zur Anwendung kommt dieser Aspekt vor allem in der Stundenastrologie und der klassischen Astrologie.

Von einem „plaktischen“ Aspekt spricht man, wenn die Aspektierung außerhalb der Grenzen eines partilen Aspektes liegt, er sich aber noch in dem für ihn gültigen Orbis bewegt.