---

Orbis

Als Orbis bezeichnet man einen definierten Spielraum für Aspekte. Dieser beläuft sich auf drei bis fünf Grad. Befindet sich ein Aspekt in diesem Orbis, wird er plaktischer Aspekt genannt. Liegt dabei der Orbis auch noch innerhalb eines Grades, dann wird der Aspekt partil oder exakt genannt.

In der Stundenastrologie werden eher engere Orben verwendet, in der psychologischen Astrologie werden sie eher größer angesetzt.

Für die angesetzte Größe eines Orbis wird auch die Geschwindigkeit der beteiligten Planeten berücksichtigt. Bei schnelleren Planeten wird er größer angenommen (bis zu 10 Grad in beide Richtungen etwa beim Mond) und bei langsameren Planeten enger. Handelt es sich um einen Hauptaspekt, wählt man ebenso einen größeren Orbis als bei einem Nebenaspekt (nur ein bis drei Grad).