Oktotopos




Der Begriff Oktotopos stammt aus dem Griechischen und bedeutet „acht Orte“. Mit Oktotopos wird eine antike Einteilung eines Horoskops bezeichnet. Dabei wird vom Aszendenten ausgegangen und gegen den Uhrzeigersinn gezählt. Allerdings werden nur acht Häuser statt der heutigen 12 verwendet. Nach dieser Terminologie heißt die Einteilung in zwölf Abschnitte Dodekatopos (griechisch: „zwölf Orte“). 
Die Lebensbereiche werden in den acht Häusern folgendermaßen abgebildet:
Haus 1: Ort des Lebens
Haus 2: Lebensweise
Haus 3: Geschwister
Haus 4: Eltern
Haus 5: Kinder
Haus 6: körperliche Verletzungen
Haus 7: Ehe
Haus 8: Tod

Mit dieser Darstellung wurde das gesamte Leben abgedeckt. Es gibt heutzutage kein überliefertes Horoskop, das mit diesem System erstellt wurde.




Login


Registrieren