---

Nakshatra

Der Begriff Nakshatra bedeutet eigentlich Stern. In der indischen Astrologie handelt es sich dabei um eine Einteilung der Ekliptik in 27 lunare Abschnitte zu je 13°20'. 13°20' entsprechen dabei der Distanz, die der Mond an einem Tag zurücklegt. Der Mond geht daher jeden Tag in einem anderen Nakshatra auf. Die Einteilung der Nakshatra ist bereits seit ca. 1.000 v.Chr. vollständig im Yajurveda überliefert. Die Araber übernahmen daraus das System der Mondhäuser.

In der indischen Astrologie schreibt man dem Mond mehr Bedeutung zu als der Sonne. Er zeigt den eigentlichen Geburtsstern in einem Horoskop an.