---

Halbsumme

In der Astrologie bezeichnet eine Halbsumme eine Winkelbeziehung zwischen drei Gestirnen im Tierkreis. Die Winkelhalbierende (Spiegelachse, Symmetrieachse) zwischen zwei Planeten wird als Ausgangspunkt herangezogen. Steht die Winkelhalbierende in Opposition oder Konjunktion zu einem dritten Planeten, dann wird von einer direkten Halbsumme gesprochen.

Sie spielt in der Mundanastrologie sowie bei der Deutung eines Geburtshoroskopes eine gewisse Rolle.

Findet man um die Winkelhalbierende noch zwei weitere Faktoren, wird damit eine zweite Halbsumme gebildet. Beide Halbsummen zusammen ergeben anschließend ein Planetenbild.