---

Halbsextil

Das Halbsextil wird auch Duodecil/Duodezil genannt und beruht auf der Zwölfteilung des Kreises. Es ist ein Nebenaspekt mit schwacher Spannung, bei dem sich zwei Planeten im Winkelabstand von 30° zueinander befinden. Es wird mit einem Orbis von 1° bis 2° berechnet.

 

Halbsextile wirken häufig auf einer instinktiven Ebene und schaffen Verbindungen, bei deinen die beteiligten Planetenenergien nicht genau wissen, was sie miteinander anfangen sollen. Es kann sich auch um einander fremde Energien handeln, daher haben sie einen schlechten Ruf. Es kann sich bei dieser Konstellation auch eine Chance ergeben, wenn der Planet im vorangehenden Zeichen die Grundlage für den nachfolgenden bereitet.