---

Dekangott

Der ägyptische Kalender (das Jahr) wurde ursprünglich in 36 Dekaden aufgeteilt, die jeweils 10 Tage dauerten. Dazu gab es noch fünf Überhangtage. Jedem dieser 36 Dekaden wurde ein Dekangott zugewiesen.

Die überlieferten Dekangötter sind:

Isis

Nephthys

Osiris

Seth

Horus

Vier Horussöhne: Amset, Hapi, Kebehsenuef, Duamutef

Hathor

Geb – der Erdgott

Chontet-chast

 

Jedem dieser „Götter“ wurden mehrere Dekanate zugeordnet. Die Einteilung wurde durch Firmicus Maternus angepasst und es entstand eine römisch-griechische Adaption. Diese Einteilung hat jedoch nichts mit den heute bekannten Dekanaten zu tun.