---

Chaldäer

Unter den Chaldäern (aramäisches Volk), die im siebten Jahrhundert v.Chr. die Herrschaft über Babylon übernahmen, erlebte die Astrologie eine Blütezeit und Babylon wurde zum Zentrum der Astrologie. Die Chaldäer verstanden sich beispielsweise sehr gut auf die Kalender-Rechnung.

In der Antike wurde der Begriff „Chaldäer“ pauschal für alle Astrologen verwendet, im Römischen Reich allerdings eher im abwertenden Sinn.