---

Astromedizin

Die Astromedizin ist ein Teilbereich der Astrologie und untersucht die Zusammenhänge zwischen dem Horoskop und dem Körper des Horoskopeigners, besonders Krankheiten und deren Heilungsmöglichkeiten. Dabei werden Planeten und Tierkreise gewissen Körperteilen und Organen zugeteilt. Die Voraussetzung dafür ist ein profundes medizinisches Wissen.

Zuteilung der Planeten und Tierkreiszeichen:

 

Planet

Körperteil/innere Organe

Tierkreiszeichen

Körperteile/innere Organe

Sonne

Blutkreislauf, Herz, Augen

Widder

Kopf

Mond

Lymphe, Schleimhäute, Magen, Brust, vegetatives Nervensystem

Stier

Mund, Speiseröhre, Nacken, Hals

Merkur

Atmungsorgane, Rückenmark, Nervensystem (als Nachrichtenwesen)

Zwillinge

Arme, Hände, Lunge, Luftröhre

Venus

Nieren, Venen, Haut, Gleichgewichtsorgane

Krebs

Brust, Magen, Bauch

Mars

Blut, Arterien, Muskeln, männliche Geschlechtsorgane

Löwe

Blutkreislauf, Herz

Jupiter

Stoffwechsel, Leber

Jungfrau

Dünndarm

Saturn

Skelett, Ohren, Knie, Haut (als Körpergrenze)

Waage

Nieren, Blase, Lendenregion, Haut als Kontaktorgan

Uranus

Waden, Knöchel, Nerven als Reizleiter

Skorpion

Geschlechtsorgane, Mastdarm, Dickdarm

Neptun

Füße, Hypophyse

Schütze

Leber, Hüft- und Oberschenkelregion

Pluto

Mastdarm, Dickdarm, Sexualorgane

Steinbock

Knie, Knochengerüst

 

 

Wassermann

Knöchel, Unterschenkel

 

 

Fische

Füße