---

Determinismus stammt vom lateinischen Begriff "determinare" – bestimmen, festlegen. Diese Art von Deutung geht davon aus, dass alles, was auf der Welt geschieht, vorherbestimmt ist. Es bedeutet daher auch, dass der Mensch keinerlei Gestaltungsmöglichkeit hat und er seinem Schicksal ausgeliefert ist. Die heutige abendländische Astrologie distanziert sich jedoch von dieser Art der Deutung, da sie jedem Menschen Eigenständigkeit, Willensfreiheit und Gestaltungsmöglichkeiten einräumt.

Die klassische Astrologie geht gewöhnlich davon aus, dass das Schicksal eines jeden Menschen in bestimmten Bahnen gelenkt wird, dieses Schicksal jedoch durch die Willensstärke jedes einzelnen auch verändert werden kann.