---

Traumdeutung




Yacht

Assoziation: Schiff, Luxus, offenes Meer, unabhängig, frei, Lebenseinstellung, Abenteuer

Eine Yacht gibt es in verschiedenen Ausführungen und ist je nach Antriebsart zu unterscheiden. Zum einen dienen Segelyachten für sportliche Aktivitäten und zum anderen möchte man auf Motoryachten in der Freizeit die Seele baumeln lassen.

Nach oben hin sind den Ansprüchen keine Grenzen gesetzt. Von einfachen Yachten bis zu protzigen Luxusyachten ist alles, je nach Größe der Geldbörse, verfügbar.

Ein klasse Gefühl, unabhängig und frei auf dem Meer zu sein. Wann man will, bricht man zu neuen Ufern auf und sonst legt man den Anker in schönen Buchten an.

Eine Reise am Meer kommt in Träumen laut Traumforschung recht häufig vor. Alle Begleiterscheinung in diesem Traumbild könnten wieder gewichtige Bedeutung haben für eine genaue Deutung.

Allgemeine Traumdeutung

Reist man mit einer Yacht im Traumbild über das Meer, verweist dies laut allgemeiner Traumdeutung auf geschäftliche Pläne hin. Handelt es sich um eine gemütliche Bootsfahrt, die ruhig dahingleitend vernommen wird, verheißt dies glückliche Ereignisse und Erfolg. Sollte das Meer unrund sein oder sogar wild, zeigt das bevorstehende Enttäuschungen an.

Die Yacht im Schlaf des Träumers spiegelt ebenfalls den gefühlsmäßigen Zustand des Träumers wider und den Umgang mit seinen Emotionen auf seinem Lebensweg. Die Bestrebung nach Veränderung steht oft im Zusammenhang mit dem Traumbild des Luxusschiffes oder Segelboots.

Allerdings dient dieses Traumsymbol auch als Ermahnung, nicht ohne Bedacht zu handeln, sondern sich Zeit zu lassen und in Ruhe zu planen. Meist wird dies versinnbildlicht durch einen aufkommenden Sturm oder Nebelschwaden im Traum, im schlimmsten Fall kentert die Yacht sogar. Eine untergehende oder in Brand gesetzte Yacht prophezeit eher Kummer und negative Botschaften in nächster Zeit.

Sieht der Träumer sich auf einer fremden Yacht, dann ermuntert dieser Traum den Betreffenden seine Ziele neu zu definieren bzw. eine andere Richtung einzuschlagen. Höchstwahrscheinlich wird die getroffene Entscheidung nicht von Erfolg gekrönt sein.



Psychologische Traumdeutung

Das Auftauchen einer Yacht oder eines Segelschiffes im Traum steht laut Psychoanalyse als Metapher für die Lebensreise des betreffenden Träumers.

Wie die Reise verläuft in der Traumszene spiegelt auch wider wie es um den „Reiseverlauf“ in der realen Welt steht. Weitere Aspekte im Traum sollten zur konkreten Interpretation in Betracht gezogen werden.

Fährt die Traum-Yacht rasch und zügig voran, veranschaulicht dies dem Träumer, dass er widerstandslos und konfliktfrei leicht durchs Leben gleitet. Wird die Yacht im Traum allerdings beschädigt oder ereignen sich andere Probleme, wodurch die Reise notgedrungen unterbrochen werden muss, dann ist das ein Hinweis auf Barrieren oder einer Stockung durch bestimmte Begebenheiten im Leben des Betreffenden. Es scheint, dass ihn etwas immer wieder hindert vorwärts zu kommen. Erscheint der Träumer allein auf der Yacht über die See zu segeln verbirgt sich hinter diesem Bild wohl die eigene Einsamkeit des Betreffenden, übertragen auf seine derzeitige Lebenssituation.



Spirituelle Traumdeutung

Von einer Yacht des nächtens zu träumen verkündet das laut spiritueller Auslegung, die Einstellung zum Tod, die der betreffende Träumer zu diesem Thema hat. Andererseits verweist dieser Traum auf das Symbol für Abenteuerlichkeit und Fruchtbarkeit.